Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Roberto Firmino erzielte einen Hattrick beim 5:0-Sieg des Liverpool FC in der Premier League gegen den Watford FC.
Photo credit: Justin Setterfield/Getty Images

Firmino mit Dreierpack bei Liverpools Kantersieg in Watford

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    2 Monat(e) vor



Spielbericht Watford - Liverpool: Die Reds waren 90 Minuten klar überlegen und siegen gegen die Hornets an der Vicarage Road mit 5:0.

Ohne Alisson Becker und Fabinho reiste der Liverpool FC zum Aufsteiger Watford FC, der vor Kurzem mit Claudio Ranieri einen neuen Trainer einstellte. Auch ohne die brasilianischen Stammspieler war Liverpool von Beginn an das klar überlegene Team an der Vicarage Road. Watfords Fünferkette hielt der geballten Offensivpower der Reds nicht lange stand.

Salah legt mit dem Außenrist zu Mané auf

Bereits nach neun Minuten zappelte der Ball im Tor der Hornets. Mohamed Salah überspielte die Defensive mit einem zauberhaften Pass mit dem Außenrist zu Sadio Mané ins Zentrum. Der Senegalese verwandelte direkt die Kugel in das linke Eck. Es war sein 100. Tor in der Premier League.

Liverpools Abwehr verbrachte einen ruhigen Nachmittag, während die Offensive Watford permanent attackierte. Über 80 Prozent Ballbesitz für die Reds nach einer halben Stunde spiegelten die Kräfteverhältnisse der Partie deutlich wider. Folgerecht kam es vor der Pause noch zum zweiten Treffer für die Gäste. Mané und James Milner kombinierten sich über die linke Seite und legten den Ball ins Zentrum zu Roberto Firmino, der frei vor dem Tor bloß sein Bein hinhalten musste.

Firmino-Hattrick und Salah Traumtor

Trotz mehrerer guter Paraden konnte Watfords Keeper Ben Foster seinen Kasten auch in der zweiten Halbzeit nicht sauber halten. Wieder hieß der Torschütze Firmino, der einen Fehler von Craig Cathcart und Foster ausnutzte, um den Spielstand auf 3:0 zu erhöhen. Watfords Abwehr beim 4:0 zwei Minuten später nicht besser aus. Salah ließ auf engstem Raum drei Gegenspieler im Strafraum stehen und zirkelte den Ball ins lange Eck zum 4:0. Ein wunderschönes Tor, welches große Parallelen zu seinem Tor gegen Manchester City von vor zwei Wochen besaß.

Die Partie war somit nach nicht nur einer Stunde entschieden und Liverpool ließ die restlichen 30 Minuten nichts mehr anbrennen. Eine Minute vor Abpfiff vollendete Firmino nach Vorarbeit des eingewechselten Neco Williams noch seinen Hattrick. Erneut brauchte der Stürmer nach der Hereingabe des Walisers von rechts nur noch einzuschieben.

Somit reist Liverpool mit breiter Brust am Dienstag nach Madrid zu Atletico. Am kommenden Sonntag wartet mit Manchester United eine besonders knifflige Aufgabe auf die Reds.

Liverpool FC: Alisson Becker, Andy Robertson (64. Kostas Tsimikas), Virgil van Dijk, Joel Matip, Trent Alexander-Arnold (64. Alex Oxlade-Chamberlain); Jordan Henderson, James Milner (82. Neco Williams), Naby Keïta; Sadio Mané, Mohamed Salah, Roberto Firmino

Tore: 0:1 Sadio Mané (9.), 0:2 Roberto Firmino (37.), 0:3 Roberto Firmino (52.), 0:4 Mohamed Salah (54.), 0:5 Roberto Firmino (90. +1)

 








TAGS
  spielbericht   watford fc   premier league   manager  


Weitere News