Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Andy Robertson, UEFA Champions League
Photo credit: Javier Soriano/Getty Images

Robertson: Wir brauchen unsere Fans mehr denn je

News

  • Autor Richard Köppe
    1 Monat(e) vor



Mit dem Fans in Anfield im Rücken kann Liverpool im Rückspiel gegen Atletico Madrid das Weiterkommen in der Champions League sicherstellen, behauptet Andy Robertson.

Durch den Treffer von Saul Niguez in der vierten Minute findet sich Liverpool nach dem Hinspiel des Champions League-Achtelfinales mit 0:1 im Rückstand. Damit benötigt der Titelverteidiger einen Sieg mit zwei Toren Unterschied im Rückspiel um das Viertelfinale zu erreichen. Linksverteidiger Andy Robertson sprach nach dem Spiel am Dienstagabend von "einem frustrierenden Abend", blickt aber dem Wiedersehen mit den Spaniern am 11. März optimistisch entgegen:

"Wir haben noch ein paar wichtige Premier League-Spiele vor uns, freuen uns aber auf das Rückspiel. Wir sind Außenseiter und haben bewiesen, dass wir in dieser Rolle gefährlich sind. Hoffentlich können wir erneut liefern, aber wir wissen, wie schwer es sein wird."

Erst die dritte Niederlage der Saison kassiert

Es war erst die dritte Pflichtspielniederlage in der laufenden Saison für den Liverpool FC. Atletico Madrid schaffte es, die Reds vom eigenen Tor fernzuhalten. Nicht ein Schuss ging direkt auf das Tor von Jan Oblak. "Natürlich hätten wir keinen schlechteren Start haben können, besonders für ein Team, das gerne Führungen verteidigt und wirklich gut darin ist", resümierte Robertson im Spielertunnel.

„Wir haben weitergemacht, ich dachte, wir haben einige Situationen wirklich gut gemeistert. Wir haben unsere eigenen Chancen geschaffen, wir haben große Teile des Spiels dominiert, aber wir haben es nicht hinbekommen ein Tor zu schießen. Es ist unglücklich, aber es ist nur Halbzeit. Wir müssen nach Anfield zurückkehren und die gleiche Leistung bringen, wenn nicht sogar besser. Und hoffentlich haben wir genug, um durchzukommen."

Robbo baut auf die Unterstützung der Fans

Im letzten K.O.-Spiel in der Champions League gelang den Reds nach einer 0:3-Niederlage im Hinspiel gegen den FC Barcelona ein 4:0-Sieg, der in die Gesichichtsbücher eingehen wird. Die Zuschauer innerhalb Anfield müssen ihre Mannschaft erneut frenetisch anfeuern und laut Robertson müssen die Spieler dieses Feuer auf dem Platz umsetzen:

„Wir brauchen unsere Fans wahrscheinlich mehr denn je, um ehrlich zu sein. Sie müssen so laut wie immer sein - lauter als gegen Barcelona zu Hause, lauter als gegen die Roma damals. Wenn wir diese Atmosphäre schaffen können, gibt das den Jungs den zusätzlichen Schub, den wir brauchen. Es ist eine Champions League-Nacht in Anfield, die Jungs werden trotzdem bereit sein, aber es hilft immer die Fans im Rücken zu haben", so der Schotte.

 





TAGS
  andy robertson  


Weitere News