Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 

Photo credit: Clive Brunskill/Getty Images

Der Liverpool FC ändert die Anfield-Ausbaupläne

News

  • Autor Robin Wittwer
    23 Monat(e) vor



Anfield soll auf 61.000 Plätze ausgebaut werden. Im Moment läuft eine öffentliche Konsultationsphase, in der sich Anwohner und Interessensgemeinschaften zu den Plänen äussern können.

In den letzten Jahren wurde bereits der Main Stand vergrößert, was Anfield zusätzliche Kapazität gab. Um noch mehr Fans ins Stadion zu bringen, soll nun auch die gegenwärtig kleinste Tribüne, das Anfield Road End, ausbegaut werden. Dieser Ausbau würde 7.000 neue Sitze schaffen.

Ursprünglich wollten die Verantwortlichen einen kleinen Teil der hinter der Tribüne durchführenden Straße, die Anfield Road, teilweise schließen. Dieser Plan wurde allerdings geändert - die Anfield Road wird weiterhin durchgehend sein.

Projektleiter Andy Hughes sagte:

„Der geplante Ausbau des Anfield Road Ends basiert auf drei Dingen: das richtige Finanzierungsmodell zu finden, welches langfristige Stabilität garantiert, den komplexen Planungsprozess zu meistern und das die Anwohner sowie Interessensgemeinschaften mit dem Ausbau einverstanden sind."

„Wir haben in der ersten Konsultationsphase den Leuten und ihrem Feedback genau zugehört."

„Das Ziel dieser Konsultation ist es, die Leute über mögliche Designs zu informieren. Wir haben uns nochmals angesehen, wie die Anwohner auch weiterhin Zugang zur Anfield Road haben."

„Diese aktualisierten Vorschläge werden nächsten Monat während der zweiten Konsultationsphase wiederum den Anwohnern, Geschäftsleuten und Fans vorgelegt."





TAGS
  anfield   anfield road   Ausbau  


Weitere News