Next
STATS

 
Die Liverpool-Spieler während dem Training
Photo credit: ActionPlus12138947 AlanxMartin via Imago

Wie die Homegrown-Regel Liverpools Transfers beeinflusst

News

  • Autor Robin Wittwer
    3 Monat(e) vor



Liverpool befindet sich mitten im Transferfenster und muss dabei beachten, dass sie genügend einheimische Spieler im Kader haben.

Sportdirektor Michael Edwards zieht dabei einmal mehr im Hintergrund die Fäden. Spieler wie Divock Origi, Xherdan Shaqiri, Loris Karius, Marko Grujic und Takumi Minamino sollen wohl alle für die passende Summe abgegeben werden.

 

Mindestens acht einheimische Spieler erforderlich

Für die Zusammenstellung der Mannschaft 2021/22 müssen die Reds die 'Homegrown'-Regel erfüllen. Diese Regel besagt, dass mindestens acht Spieler in einem 25-Mann- Kader über dem Alter von 21 Jahren folgende Kriterien erfüllen müssen:

"Ein 'Homegrown'-Spieler war unabhängig vom Alter und Nationalität vor seinem 21. Geburtstag für drei Spielzeiten (aneinanderhängend oder nicht) bei einem Verein der Football Association registriert."

 

 

Muss Liverpool auf dem Transfermarkt zuschlagen?

Spieler unter 21 Jahren sind also von dieser Regel ausgeschlossen. Gegenwärtig erfüllen bei Liverpool zwölf Spieler das Homegrown-Kriterium. Dies sind Nathaniel Phillips, Jordan Henderson, James Milner, Trent Alexander-Arnold, Joe Gomez, Caoimhin Kelleher, Alex Oxlade-Chamberlain, Ben Davies, Harry Wilson, Ben Woodburn sowie Sheyi Ojo.

Einige Spieler (Wilson, Ojo, Woodburn, Davies und Phillips) könnten im Sommer den Liverpool FC verlassen. Falls die fünf oben genannten  Spieler die Reds verlassen, hätte Jürgen Klopp nur noch sieben einheimische Spieler in Kader. Liverpool müsste dann entweder die Kadergröße reduzieren oder weitere Homegrown-Spieler verpflichten. Eine weitere Option wäre natürlich auch, mindestens einen der oben genannten Spieler eine weitere Saison bei Liverpool zu behalten, um das potenzielle Problem zu lösen.

 

 


Premier League - Liverpool plant mit vollem Anfield zum Saisonstart

Transferticker Liverpool FC - Die aktuellsten Transfernews rund um die Reds

Kamil Grabara verlässt Liverpool in Richtung Kopenhagen


Die Planung der Sommertransfers ist also komplexer als sich einfach die besten verfügbaren Spieler auszusuchen. Edwards und Klopp zerbrechen sich im Hintergrund ihre Köpfe, wie Liverpool mit einem gut aufgestellten Kader auf Titeljagd gehen kann.





TAGS
  transfer  


Weitere News