Next
STATS
LFC Transfer Centre



 

Photo credit: Michael Regan/Getty Images

Weltmeister Liverpool will Leicester aus dem Titelrennen nehmen

Spielberichte

  • Autor Robin Wittwer
    2 Monat(e) vor



Vorbericht: Leicester City – Liverpool FC. Der frisch gekürte Vereinsweltmeister aus Liverpool muss nach dem Glamour in Katar wieder an die harte Arbeit in der Premier League. Im King Power Stadium kommt es zum Duell erster gegen zweiter.

Wenn es so exzellent läuft wie gegenwärtig, ist es nicht ungefährlich, in Lethargie zu verfallen. Die Vereinsweltmeisterschaft ist die zweite Trophäe der Saison und hievt Liverpool an die Spitze der Fußball-Nahrungskette. Die Mannschaft von Ex-Liverpool-Coach Brendan Rodgers wird aber die Reds ganz schnell wieder daran erinnern, dass Lethargie in einem Titelrennen nichts verloren hat.

 

 

Da das Hammerspiel am traditionsreichen Boxing-Day (erster Tag nach Weihnachten) stattfindet, wird es für alle Beteiligten noch ein Stück elektrisierender. Leicester City kündigte bereits an, ihren Fans Freibier auszuschenken und vor Spielbeginn eine Lichtshow zu veranstalten. Die Szenerie ist also bereit, damit Liverpool die Serie von 34 Spielen ohne Niederlage in der Premier League fortsetzen kann.

Der Gegner: Leicester City

Rodgers beweist gegenwärtig, dass er ein sehr fähiger Coach ist und künftig wieder einen ganz großen Verein anführen könnte. Seine Liverpooler Zeit von 2012 bis 2015 kam für den Nordiren wohl einfach zu früh.

Seit der 2:1 Niederlage gegen Liverpool Anfang Oktober läuft es für die Foxes rund. Acht Siege in Folge katapultierte Leicester auf den zweiten Rang. Letzte Woche gab es allerdings mit der 1:3 Niederlage gegen Manchester City einen kleinen Dämpfer.

Der Premier League Toptorschütze Jamie Vardy befindet sich mit 17 Toren aus 18 Partien abermals in Höchstform. Die Reds sollten gewarnt sein, denn Vardy erzielte in der Vergangenheit immer wieder wichtige Tore gegen Jürgen Klopps Team.

Mit James Maddison, Ayoze Pérez, Youri Tielemans und Wilfried Ndidi liegt das Prunkstück aber definitiv im Mittelfeld. Für die Reds wird es schwierig sein, gegen diese Qualität den Ball zu dominieren. Sollte sich allerdings Leicester wie so oft dazu entscheiden, gegen Topteams auf Konter zu spielen, könnte sich dieses Thema von selbst erledigen.

Team News: Liverpool FC

Von Alex Oxlade-Chamberlain gibts schlechte Nachrichten. Der dynamische Offensivspieler verletzte sich im Finale der Vereinsweltmeisterschaft gegen Flamengo am Knöchel und wird 2019 sicherlich nicht mehr auflaufen können. Es ist zu befürchten, dass sein Ausfall noch länger dauern wird.

An der Lage des Trios Joel Matip, Fabinho sowie Dejan Lovren hat sich nichts verändert. Sie laborieren immer noch an ihren Verletzungen.

Georginio Wijnaldum dürfte allerdings wieder fit sein und hat gute Chancen, wieder in der Startformation zu stehen.

Um das King Power Stadium mit einem Sieg wieder zu verlassen, wird das stärkste verfügbare Team benötigt, welches so aussehen könnte:

Alisson; Alexander-Arnold, Gomez, van Dijk, Robertson; Keita, Henderson, Wijnaldum; Salah, Firmino, Mané

Die letzten fünf Duelle

2019/20 Liverpool – Leicester 2:1 (PL)

2018/19 Liverpool – Leicester 1:1 (PL)

2018/19 Leicester – Liverpool 1:2 (PL)

2017/18 Liverpool – Leicester 2:1 (PL)

2017/18 Leicester – Liverpool 2:3 (PL)

Events der Redmen Family

Berlin: Berlin Reds - Tante Käthe
Dresden: Dresden Kopites - Irish Fiddler
Frankfurt: O'Reilly's Irish Pub
München: Munich Reds – Kulturzentrum Backstage
Mannheim: Rhine-Necker Reds - Murphys Law Irish Pub

Redmen Family Prognose

Wie so oft gegen Leicester ein knapper 2:1 Sieg. Es wird ein sehr harter Kampf.








TAGS
  leicester city   saison 19/20   premier league   vorbericht  


Weitere News