Next
STATS
LFC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Anfield, Länderspiele
Photo credit: Mike Hewitt/Getty Images

Wegen Boykott der S*n: Kein England-Spiel in Anfield

News

  • Autor Richard Köppe
    1 Monat(e) vor



Weil das Wembley-Stadion für ein Vorbereitungsspiel der englischen Nationalmannschaft am 7. Juni 2020 andersweitig genutzt wird, muss Gareth Southgates Mannschaft auf ein anderes Stadion ausweichen.

Der Trainer der englischen Nationalmannschaft möchte für das Spiel gegen Rumänien dabei in ein Stadion im Norden ausweichen. Anfield wäre dabei sicherlich eine sehr gute Wahl, jedoch haben seit längerem die Journalisten des Boulevardblattes S*n keinen Zutritt mehr zu allen Gebäuden des LFC. Grund dafür sind die Lügen und die Hetzkampagne, die die Zeitung gegen die 96 Opfer der Hillsborough-Katastrophe von 1989 verbreitet hat. Der Verein zeigt sich damit solidarisch mit den Hillsborough-Familien und allen anderen Betroffenen.

Deswegen scheint laut Angaben der Daily Mail Anfield als Austragungsort für das Test-Länderspiel keine Option mehr zu sein Die englische Nationalmannschaft scheint den Zugang für alle Journalisten garantieren zu wollen und würden auf ein anderes Stadion ausweichen. Laut Angaben des Liverpool Echo gab es zwischen dem Liverpool FC und dem Verband FA keinen Kontakt über das Länderspiel.

Seit 2006 kein Länderspiel mehr in Anfield

Andere Stadien im Norden wie das Etihad oder das Old Trafford sind an diesem Datum ebenfalls schon besetzt. Die wahrscheinlichste Variante dürfte wohl der St. James Park in Newcastle sein. Anfield war zuletzt 2006 Gastgeber eines Länderspiels der englischen Nationalmannschaft. Damals besiegte die Three Lions Uruguay mit 2:1 als Vorbereitung für die Weltmeisterschaft in Deutschland.

Viele Liverpool-Fans dürften diese News wohlwollend zur Kenntnis nehmen. Es zeigt, dass der LFC den Boykott der S*n weiterhin ernst meint. In der Vergangenheit blieb der Verein auch bei einem Rugby League-Spiel in Anfield hart und verwehrte Mitarbeitern der S*n trotz der Proteste des Blattes den Zutritt. Zudem gibt es einen signifikanten Teil der Liverpool-Fanbase, die sich überhaupt nicht mit der englischen Nationalmannschaft identifizieren können.

Justice for the 96.





TAGS
  länderspiele   anfield  


Weitere News