Next
STATS
LFC Transfer Centre



 
Timo Werner, Jürgen Klopp, FC Liverpool, LFC, German Reds
Photo credit: Matthias Kern/Bongarts/Getty Images

Warum Timo Werner nicht nach Liverpool wechselt

News

  • Autor André Völkel
    10 Tage vor



Die Geschichten um Timo Werner und einen möglichen Transfer gehörten sicherlich zu den Highlights des vergangenen Transfersommers.

Eine mögliche Verpflichtung des Stürmers von RB Leipzig spaltete allerdings auch die Fan-Szene. Simon Johnson von "The Athletic" offenbart nun, dass Werner im Sommer 2019 Kontakt mit dem Liverpool FC gehabt haben soll, das Angebot allerdings abgelehnt hatte. Somit kursieren weiterhin Gerüchte und Spekulationen über Leipzigs Stürmer.

Liverpool ist seit 2017 mit Werner in Verbindung gebracht worden. Der 23-Jährige gehört mittlerweile zu einem der begehrtesten Talente im Weltfußball. Es wird vermutet, dass er Leipzig Ende der Saison verlassen wird. Laut den Informationen des "The Athletic" wird Liverpool mittlerweile aber nicht mehr zu den Mitbietern gehören. Es wird behauptet, dass der deutsche Nationalspieler den Reds abgesagt habe, da er "keinen Platz zum Spielen habe" hinter Mohamed Salah, Roberto Firmino und Sadio Mané.

Jürgen Klopp war seit dem Sommer nicht untätig. Mit der Verpflichtung von Takumi Minamino, der Vertragsverlängerung von Divock Origi und möglichen Rückkehrern hat bzw kann sich Liverpools Backup zu den Stamm-Stürmern mittlerweile sehen lassen. Diese Entscheidungen könnten eventuell getroffen worden sein, nachdem Werner Jürgen Klopp eine Absage erteilte.

Einen Stürmer wie Werner in den Reihen der Reds zu haben wäre sicherlich eine weitere Sensation und könnte einen weiteren Schub für die Erfolge der Reds bedeuten. Allerdings, sofern diese Gerüchte stimmen, kann man Werners Argumentation und Gründe vollkommen nachvollziehen. Ein Spieler seines Kalibers sieht sich eher in der Stammelf.

Somit sollen auch Paris St.Germain aus dem Rennen sein. Simon Johnson behauptet, dass Chelsea derzeit unter den Favoriten der Premier League Klubs sein kann, sollte Werner einen Umzug nach England bevorzugen.

Laut Aussagen des klubnahen Reporters James Pearce (ebenfalls The Athletic) sollen Michael Edwards und das Trainerteam trotzdem weiter auf der Suche nach offensiven Optionen für die neue Saison sein. 





TAGS
  timo werner   transfer   rb leipzig  


Weitere News