Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Der Liverpool FC siegt dank eines Tores von Alisson Becker mit 2:1 gegen West Bromwich Albion in der Premier League.
Photo credit: Laurence Griffiths/59816197 via Imago

Wahnsinn im Hawthorns! Alisson köpft Liverpool zum Sieg

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    8 Monat(e) vor



Spielbericht: West Bromwich Albion - Liverpool | Alisson Becker hält die Champions League-Träume der Reds mit einem Kopfballtor am Leben.

Drei Siege aus den letzten drei Spielen sind Pflicht für den Liverpool FC, wenn sie sich noch für die Champions League qualifizieren möchten. Im ersten dieser Spiele bei Absteiger West Bromwich Albion mussten die Reds ohne Diogo Jota auskommen. Der Portugiese verletzte sich am Fuß und fällt für den Rest der Saison aus.

West Brom geht in Führung, doch Salah gleicht aus

Wie gegen Manchester United am Donnerstag fanden die Reds eher mäßig ins Spiel und wurden mit einem frühen Gegentreffer bestraft. Nachdem Rhys Williams zu früh rausrückte, war der Raum frei für Hal Robson-Kanu. Der walisische Stürmer brachte West Brom bei seinem ersten Premier League-Startelfeinsatz seit 2017 in der 15. Minute in Führung.

Liverpool erwachte nach dem Gegentreffer zum Leben und drängte auf den Ausgleich. Sadio Mané, gegen Manchester United nur auf der Bank, verfehlte mit seinem Schuss nur knapp das Tor der Gastgeber (24. Minute). Als Vorbereiter machte der Senegalese es dann besser. In der 33. Minute nutzte Mané einen Fehler der Baggies-Defensive aus und legte den Ball auf für Mohamed Salah. Der Ägypter zog direkt ab und zirkelte den Ball perfekt ins lange Eck. Nur eine Minute später hätte Roberto Firmino das Spiel beinahe komplett gedreht, doch sein Schuss knallte gegen den linken Pfosten.

Klopp bringt Shaqiri - Baggies-Tor zählt nicht

Im zweiten Durchgang erhöhte Liverpool den Druck. Dabei liefen die Angriffsbemühungen der Reds fast ausschließlich über die rechte Seite mit Trent Alexander-Arnold und Salah. Bis auf ein Abseitstor und einen harmlosen Schuss in die Hände von Keeper Sam Johnstone kam aber nicht viel dabei herum. Klopp versuchte mit der Einwechslung von Xherdan Shaqiri mehr Feuerpower ins Spiel zu bringen, doch Liverpool spielte sich kaum nennenswerte Chancen heraus.

Auf der anderen Seite luden sie West Bromwich Albion durch Eckbälle und Freistöße zu gefährlichen Aktionen ein. Kyle Bartley brachte den Ball in der 71. Minute sogar im Tor der Reds unter, doch der Treffer wurde wegen einer fragwürdigen Abseitsstellung aberkannt. Glück für die Gäste!

Alisson köpft sich in die Geschichtsbücher

Alexander-Arnold (83.) und der eingewechselte Georginio Wijnaldum (90.) ließen in der Schlussphase noch einige Großchancen liegen. Fast sah es so aus, als würden die Champions League-Träume Liverpools gegen West Brom scheitern. Dann nahm der Wahnsinn seinen Lauf: Torhüter Alisson Becker lief in der 95. Minute bei einer Ecke für sein Team nach vorne und köpfte den hereinkommenden Ball in perfekter Stürmer-Manier ins lange Eck.

Liverpool gewinnt somit in allerletzter Sekunde mit 2:1 und setzt damit Chelsea und Leicester City im Kampf um die Champions League-Plätze weiter unter Druck. Alissons Treffer war der Erste eines Liverpool-Torhüters in der langen Historie des Vereins, was am Ende der Saison vielleicht nur ein Grund sein wird, warum dieser Moment in die LFC-Geschichtsbücher eingehen wird.

Liverpool FC: Alisson Becker; Andy Robertson, Rhys Williams (84. Georginio Wijnaldum), Nathaniel Phillips, Trent Alexander-Arnold; Fabinho, Thiago Alcântara, Curtis Jones (59. Xherdan Shaqiri); Sadio Mané, Mohamed Salah, Roberto Firmino

Tore: 1:0 Hal Robson-Kanu (15.), 1:1 Mohamed Salah (33.), 1:2 Alisson Becker (90.+5)








TAGS
  spielbericht   west bromwich albion   premier league  


Weitere News