Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland, Jürgen Klopp, Vitor Matos
Photo credit: Andrew Powell/Getty Images

Vitor Matos verstärkt das Trainerteam der Reds

News

  • Autor Richard Köppe
    26 Monat(e) vor



Vitor Matos verstärkt das Trainerteam des Liverpool FC. Der Portugiese kam vom FC Porto und soll sich verstärkt um die Entwicklung der jungen Spieler im Verein kümmern.

Matos offizieller Titel beim Liverpool FC lautet übersetzt "Elite-Entwicklungscoach". Dabei soll er sich um die Talente kümmern, die schon mit der ersten Mannschaft trainieren durften, aber noch nicht bereit sind für den nächsten Schritt in der Karriere. Eine ähnliche Position hatte Pepjin Lijnders inne, bevor er Jürgen Klopps Co-Trainer wurde.

"Wir haben eine Weile daran gearbeitet. Wir hatten die Idee, dass es wirklich Sinn macht, weil wir so viele herausragende, junge Jungs haben.", sagte Jürgen Klopp über die Verpflichtung von Matos.

„Die Situation sieht folgendermaßen aus: Wenn junge Spieler in der Vorbereitung sind, sind sie bei uns und wir brauchen sie für das Training, für die Spiele und all das Zeug. Aber dann beginnt die Saison und alle großen Geschütze kehren zurück und wir möchten ihnen nicht das Gefühl geben, dass sie jetzt wieder ein bisschen weiter weg sind."

„Wir dachten also, dass es Sinn macht, dass sie ihren spezifischen Trainer wieder bekommen, wie es Pep vor Jahren getan hat, als ich reinkam. Ich fand es toll, dass ich einen sensationellen Assistenz-Manager bekam, aber wir haben den Entwicklungstrainer ein bisschen aus den Augen verloren.", gestand Klopp.

 

 

Matos sammelte Coaching-Erfahrung in jeder Altersklasse

Matos war vergangene Saison Co-Trainer bei der zweiten Mannschaft des FC Porto in der zweiten, portugiesischen Liga. Zuvor war er zwei Jahre lang technischer Koordinator und U16-Trainer beim chinesischen Verein Shandong Luneng. Vor seinem Engagement in China war er zwischen 2011 und 2016 Jugendtrainer beim FC Porto in fast jeder Altersklasse.

"Wir mussten diese Lücke füllen und das haben wir mit einem wirklich großartigen Kerl, einem hervorragenden Trainer, geschafft. Jung und erfahren, so viel kriegt man nicht. Ein Typ, der es gewohnt ist, sechs oder sieben Einheiten am Tag zu leiten.", so Klopp.

„Er ist schlau, sein Englisch ist sehr gut - was offensichtlich wichtig ist - und er hat in verschiedenen Vereinen gearbeitet, aber er wurde in Porto ausgebildet, was gut für uns ist, weil Pep auch von dort kommt."

„Er hatte bereits seine eigenen Erfahrungen gemacht und jetzt können wir alle davon profitieren. Es wird großartig für die Jungs zu 100 Prozent. Wir müssen ihn den Jungs vorstellen, aber das wird er heute tun."





TAGS
  Vitor Matos   jürgen klopp  


Weitere News