Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland, Xherdan Shaqiri
Photo credit: John Powell/Liverpool FC via Getty Images

Verletzungspech – Shaqiri fällt erneut aus

News

  • Autor Sven Ziegler
    13 Monat(e) vor



Weiteres Verletzungspech für Xherdan Shaqiri. Der Mittelfeldspieler fällt mindestens eine Woche aus, bestätigt Trainer Jürgen Klopp.

Xherdan Shaqiri kommt nicht in die Gänge. In den vergangenen Wochen hielt sich die mögliche Einsatzzeit des Schweizers stark in Grenzen. Immerhin spielte er im Dezember eine gewichtigere Rolle als noch zuvor. In fünf von acht Spielen kam er zum Einsatz. 

Verantwortlich für die mangelnde Zeit auf dem Rasen sind vor allem auch muskuläre Probleme. Immer wieder muss Shaqiri pausieren, so konnte er beispielsweise zwischen Ende September und Ende November aufgrund einer Wadenverletzung keinen einzigen Einsatz absolvieren. 

Am vergangenen Sonntag wäre der 28-Jährige nun wieder einmal in der Startformation gestanden. Doch anstatt von Beginn weg auf dem Rasen zu stehen, stand Shaqiri nicht einmal im Aufgebot. Eine weitere Verletzung, dieses Mal am Oberschenkel. 

Trainer Jürgen Klopp rechnet allerdings damit, dass Shaqiri in wenigen Tagen wieder auf dem Feld stehen könnte. 

"Shaqiri hätte von Beginn weg gespielt, aber er spürte seinen Oberschenkel. Jetzt muss er für einige Tage pausieren, aber nicht für lange. Vielleicht eine Woche oder 10 Tage."

Shaqiri mindestens zwei Spiele nicht dabei

Damit dürfte Shaqiri mindestens zwei Spiele der Reds verpassen. Bereits am 2. Januar geht es für Klopps Team zu Hause gegen  Sheffield United, drei Tage später empfangen die Reds den Stadtrivalen Everton zur dritten Runde im FA Cup. 

Zwar wird Liverpool ab dem Neujahrstag zusätzlich durch Takumi Minamino verstärkt, dass der Neuzugang allerdings direkt zum Einsatz kommt, ist nicht sehr wahrscheinlich. Aufgrund einer Regelung in der Premier League ist der Japaner für das Spiel gegen Sheffield noch nicht spielberechtigt. Sein Debüt könnte er damit frühestens gegen Everton geben. 

Klopp dürfte vor allem im Merseyside-Derby rotieren und so einigen Stammspielern eine Pause ermöglichen. 





TAGS
  xherdan shaqiri   manager  


Weitere News