Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland, Virgil van Dijk
Photo credit: Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Van Dijk erklärt: Darum kann Liverpool nicht zufrieden sein

News

  • Autor Sven Ziegler
    23 Monat(e) vor



Liverpool eilt auch gegen die Wolverhampton Wanderers zu einem Sieg. Dennoch erklärt Innenverteidiger Virgil van Dijk: "Wir können nicht zufrieden sein."

Mit dem knappen 1:0-Sieg gegen die Wolverhampton Wanderers schliesst Liverpool das Jahr 2019 als klarer Tabellenführer in der Premier League ab. 13 Punkte Vorsprung auf Leicester City weisen die Reds auf – und haben erst noch ein Spiel weniger auf dem Konto.

Trotzdem meint Innenverteidiger Virgil van Dijk nach dem Spiel gegen die Wolves: "Wir können natürlich nicht negativ eingestellt sein, wir sind gut unterwegs. Dennoch: zufrieden sind wir nicht."

"Wir sind erst in der Hälfte der Saison und haben noch lange nichts erreicht. Wir wollen immer mehr und mehr gewinnen. Genau das ist unser Ziel. Wir fokussieren uns jetzt auf das nächste Spiel, denn auch da wollen wir gewinnen."

"Bin stolz, so viele Spiele bestreiten zu dürfen"

Klare Worte für den Mann der Stunde bei den Reds. Van Dijk absolvierte mit seinem Einsatz gegen Wolverhampton sein 100. Pflichtspiel für die Reds. Obwohl der Innenverteidiger erst im Januar 2018 an die Anfield Road wechselte, gehört er mittlerweile zu den unumstrittenen Stammkräften.

"Von meinem Debüt bis heute habe ich sehr viele Spiele gespielt. Ich bin sehr stolz darauf, dass ich so viel zum Einsatz komme", erklärt van Dijk denn auch.

"Natürlich könnte ich manchmal durchaus besser spielen. Aber ich bin kein Roboter und schon gar nicht perfekt. Ich geniesse es einfach und wir werden sehen, wo meine Reise hinführt."





TAGS
  virgil van dijk  


Weitere News