Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Der Liverpool FC scheidet trotz zwei Treffer von Mohamed Salah gegen Manchester United im FA Cup aus.
Photo credit: Laurence Griffiths/Pool/AFP via Getty Images

Trotz Salah-Doppelpack: Liverpool unterliegt United im FA Cup

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    11 Monat(e) vor



Spielbericht: Manchester United - Liverpool FC | Zwei Treffer von Mohamed Salah reichten nicht, um die fünfte Runde des FA Cups zu erreichen.

Das zweite North-West Derby innerhalb einer Woche stand für den Liverpool FC unter einem ganz anderen Stern. Vergangenen Sonntag ging es in der Premier League noch um wichtige Punkte im Meisterschaftskampf, im FA Cup war für die Reds nach einem schlechten Start ins Jahr 2021 Krisenbewältigung angesagt. Seit der dritten Runde gegen Aston Villa am 8. Januar hat Liverpool nicht mehr getroffen.

Ohne Joel Matip und Sadio Mané, dafür mit Mohamed Salah, Roberto Firmino und Curtis Jones im Angriff, startete Jürgen Klopp beim Erzrivalen Manchester United, die ohne ihren Talisman Bruno Fernandes das Spiel begannen.

Salah trifft nach 222 Minuten ohne Liverpool-Tor

Liverpool begann mutig nach vorne mit der Intention, so früh wie möglich den Torbann zu brechen. Dabei wirkte vor allem Trent Alexander-Arnold deutlich fokussierter in seinem Passspiel als am Donnerstag gegen Burnley. Nach 18 Minuten war es dann so weit: Ein wunderbarer Querpass von Firmino fand seinen Weg durch die Abwehrkette der Red Devils zu Salah, der Torhüter Dean Henderson überlupfte und den verdienten Führungstreffer erzielte.

Manchester United versuchte auch nach dem Gegentreffer über Konterangriffe Liverpool Schaden zuzufügen. Dies gelang den Red Devils nur acht Minuten nach dem Führungstreffer. Ein langer Ball von Marcus Rashford segelte über James Milner zu Mason Greenwood. Der junge Stürmer blieb vor Alisson Becker cool und erzielte den Ausgleich für den Premier League-Tabellenführer.

Salah bügelt Williams Fauxpas aus

Das Team von Ole Gunnar Solskjær war jetzt die spielbestimmende Mannschaft und brauchte nach der Halbzeitpause nur drei Minuten um erneut zu treffen. Rhys Williams leistete sich einen schweren Abwehrfehler, indem er den Ball bei einem Klärungsversuch verfehlte. Die Kugel rutschte durch zu Rashford, der die Einladung des jungen Verteidigers dankend annahm und United in Führung schoss.

Liverpool erholte sich kurz von dem Schock und konnte ebenso wie Manchester von einem defensiven Lapsus Kapital schlagen. Stürmer Edinson Cavanis Fehlpass landete bei Firmino, der den Ball in die Strafraummitte spielte, wo Milner den Ball durchstecken ließ für Salah. Der Ägypter tunnelte mit all seiner Klasse Henderson aus kurzer Distanz und brachte Liverpool zurück ins Spiel.

Fernandes schießt Liverpool aus dem FA Cup

In der Schlussphase wurde das Spiel intensiver, denn kein Team konnte die Oberhand über das andere gewinnen. Wähend Klopp Mané einwechselte, kam bei United Bruno Fernandes ins Spiel. Der Portugiese sollte im Fokus stehen, als die Red Devils in der 78. Minute einen fragwürdigen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen bekamen. Der Joker trat an und verwandelte den Ball in Alissons linkem Eck zur erneuten Führung für die Gastgeber.

Liverpool warf nochmal alles nach vorne, konnte aber die Niederlage nicht mehr verhindern. Die dritte Pflichtspielniederlage für die Reds im Jahr 2021 bedeutet gleichzeitig das frühe Aus im FA Cup. Es ist das fünfte Mal das Klopp mit seinem Team in der vierten Runde (oder früher) aus dem nationalen Pokal ausscheidet. Manchester United zieht in die fünfte Runde ein, wo sie auf West Ham United treffen werden. Für Liverpool geht es am Donnerstag in der Premier League gegen Tottenham Hotspur weiter.

Liverpool FC: Alisson Becker; Andy Robertson, Fabinho, Rhys Williams, Trent Alexander-Arnold; Thiago Alcântara (81. Xherdan Shaqiri), James Milner, Georginio Wijnaldum (62. Sadio Mané); Curtis Jones, Mohamed Salah, Roberto Firmino (81. Divock Origi)

Tore: 0:1 Mohamed Salah (18.), 1:1 Mason Greenwood (26.), 2:1 Marcus Rashford (48.), 2:2 Mohamed Salah (58.), 3:2 Bruno Fernandes (78.)

 








TAGS
  manchester united   fa cup   spielbericht  


Weitere News