Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Trent Alexander-Arnold definiert die Rechtsverteidiger-Position neu. Diese Saison wird er wahrscheinlich seine eigenen Vorlagen-Rekorde brechen.
Photo credit: Phil Noble/Pool via Getty Images

Trent Alexander-Arnold steht kurz davor seinen eigenen Rekord zu brechen

News

  • Autor Redmen Family
    4 Monat(e) vor



Es ist erst März und Trent Alexander-Arnold ist kurz davor seine eigenen Rekorde zu brechen. Der Rechtsverteidiger schielt jetzt mit Robertson zusammen auf den All-Time-Rekord.

Die Vorlage zum 1:0 gegen West Ham United war Alexander-Arnolds 11. Vorlage in dieser Premier-League-Saison und steht kurz davor, seinen eigenen Rekord von 13 Vorlagen in einer Saison aus der Meistersaison 2019/20 zu brechen.

Insgesamt kommt Alexander-Arnold auf 44 Vorlagen in der englischen Liga in seiner Karriere. In der Geschichte der Premier League liegen nur noch Andy Robertson mit 48 und Leighton Baines mit 53 Vorlagen eines Verteidigers.


Weitere Artikel auf unserer Website: 

Virgil Van Dijk mit unglaublichem Rekord

Joe Gomez nächster Karriere-Schritt? 

Mohamed Salah - Der "Egyptian King" im Profil


Schaut man sich die Statistiken für seine Karriere wettbewerbsübergreifend an, so sind diese Zahlen noch beeindruckender. 64 Vorlagen in sechs Saisons und 230 Spielen für Liverpool. Und satte 16 Tore. Bemerkenswert für einen rechten Verteidiger.

Diese Zahlen belegen, dass Alexander-Arnold die Rolle des Außenverteidigers verändert. Liverpools Außenverteidiger verändern das Spiel in Bezug auf die traditionelle Rolle auf den defensiven Flanken, denn sie haben sich als wichtiges Element in Jürgen Klopps Offensivsystem etabliert. Alexander-Arnold, der im Oktober erst 23 Jahre alt geworden ist, wird sich mit ziemlicher Sicherheit als der beste kreative Außenverteidiger der Premier League etablieren - und wohl auch als der beste der Welt.

 





TAGS
  trent alexander arnold  


Weitere News