Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Der Liverpool FC steht kurz vor dem Transfer von Luis Diaz vom FC Porto für 60 Millionen Euro Ablösesumme.
Photo credit: Miguel Riopa/AFP via Getty Images

Transfer! Luis Diaz wechselt von Porto zum Liverpool FC!

News

  • Autor Richard Köppe
    8 Monat(e) vor



Angreifer Luis Diaz wechselt offiziell für eine Ablöse von zunächst 40 Millionen Euro vom FC Porto in die Premier League zum Liverpool FC.

Mehrere Berichte am Freitag, unter anderem von David Ornstein von "The Athletic" und Paul Joyce von den "Times", bestätigten, dass der Liverpool FC kurz vor der Verpflichtung von Luis Diaz vom FC Porto steht. Am Sonntag machte Liverpool den Deal offiziell. Die Ablösesumme beträgt 37,5 Millionen Pfund plus 12,5 Millionen Pfund an Boni. Umgerechnet wären somit 60 Millionen Euro für die Dienste des Flügelspielers fällig. Dies wären 20 Millionen Euro weniger als die Ausstiegsklausel in Diaz' Vertrag vorgibt.

Diaz befindet sich derzeit mit der kolumbianischen Nationalmannschaft in Südamerika. Ein Team aus Liverpool flog am Wochenende über den Atlantik zu Diaz, um den Medizincheck noch vor Ende des Transferfensters am Montag durchzuführen. Diesen hat er bestanden, sodass Liverpool am Sonntag offiziell seinen Wechsel verkünden konnte.

"Ich könnte nicht glücklicher sein, dass wir den Deal vollzogen und Luis nach Liverpool gebracht haben", sagte sein neuer Trainer Jürgen Klopp im Interview mit der Vereinswebsite. Die Reds wollten den 25-jährigen Kolumbianer eigentlich erst im Sommer verpflichten. Doch Tottenham Hotspur und Manchester United bemühten sich ebenfalls um dessen Dienste, weswegen Liverpool schnell einen Deal aushandeln musste.

Kommt Diaz als Ersatz für Salah, Mané oder Firmino?

Diaz ist ein 25-jähriger Angreifer, der hauptsächliche auf dem linken Flügel spielt. Er kam 2019 aus seiner Heimat Kolumbien zum FC Porto. Für die Drachen schoss er in 125 Spielen 41 Tore und bereitete 19 weitere Treffer vor. Beim Liverpool FC wird er die Nummer 23 tragen, die zuvor Xherdan Shaqiri gehörte, bevor der Schweizer im Sommer zu Olympique Lyon wechselte.


Weitere Transfernews des Liverpool FC findet ihr in unserem Transferticker!


Diaz verstärkt somit den Angriff des 19-maligen englischen Meisters um Mohamed Salah, Sadio Mané, Roberto Firmino und Diogo Jota. Die Verträge von Salah, Mané und Firmino laufen allesamt in 2023 aus. Bisher hat noch keiner der Akteure seinen Vertrag verlängert. Mit der Verpflichtung von Diaz wäre Liverpool im Falle eines Abgangs zumindest abgesichert.

 





TAGS
  Luis Diaz   transfer  


Weitere News