Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Taiwo Awoniyi wechselt auf Leihbasis vom Liverpool FC zum 1. FC Union Berlin.
Photo credit: Image taken from Imago

Taiwo Awoniyi wechselt auf Leihbasis zu Union Berlin

News

  • Autor André Völkel
    12 Monat(e) vor



Taiwo Awoniyi kehrt in die Bundesliga zurück. Der Nigerianer wechselt auf Leihbasis für eine Saison zu Union Berlin. Es ist sein siebter Transfer als Liverpool Spieler.

Der 23-jährige Offensivspieler bekommt keine Arbeitserlaubnis für Großbritannien und es sieht so aus, als wird dies in naher Zukunft nicht geschehen. Awoniyi verbrachte die meiste Zeit seiner Liverpooler-Karriere bei anderen Klubs. Insgesamt spielte er 117 Mal für Klubs wie FSV Frankfurt, NEC Nijmegen, Royal Excel Mouscron, KAA Gent und Mainz.

Offensichtlich haben seine weitestgehend guten Leistungen bei Mouscron und Mainz dazu geführt, dass Union eine Leihe in Betracht gezogen hat. Es ist zu hoffen, dass Taiwo unter Urs Fischer regelmäßige Einsätze bekommt und eine klare Verstärkung für die Berliner sein wird. Awoniyi ist bis 2023 an Liverpool gebunden und er wird sich sicherlich versuchen in der Bundesliga zu überzeugen, bevor er in den kommenden Jahren Liverpool endgültig verlässt.

Wir wünschen dir viel Glück, Taiwo!

Weitere Informationen zum Jota-Transfer findet ihr hier.  Lest weitere Transfernews, einen Exklusiv-Artikel über die Hintergründe des Thiago-Transfers und fundierte Transferinformationen in unserem Transfer-Center. 





TAGS
  taiwo awoniyi   Union Berlin   transfer  


Weitere News