Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Taiwo Awoniyi, Mainz 05, Bundesliga, Verletzung, Redmen Family Germany, Liverpool Fans Deutschland
Photo credit: hasan bratic/rscp-photo

Taiwo Awoniyi erleidet schwere Gehirnerschütterung

News

  • Autor Sven Ziegler
    28 Monat(e) vor



Liverpools Leihspieler Taiwo Awoniyi verletzt sich gegen Augsburg und verbringt die Nacht im Krankenhaus. Der 22-Jährige ist allerdings bereits auf dem Weg zur Besserung.

Nur gerade 17 Minuten sind im Bundesliga-Duell zwischen Mainz und Augsburg gespielt, als Liverpool-Leihspieler Taiwo Awoniyi für einen Schock-Moment sorgt. Nach einer Flanke steigt der Offensivspieler von Mainz zum Kopfballduell hoch, schlägt dabei mit dem Kinn auf der Schulter seines Gegenspielers auf. 

Awoniyi sinkt regungslos auf den Rasen, Schiedsrichter Marco Fritz eilt herbei und leistet erste Hilfe. Nach mehreren Minuten Behandlung wird der 22-Jährige schliesslich auf einer Trage vom Feld gebracht und sofort ins Krankenhaus gefahren. 

Nach dem Schlusspfiff kann Trainer Achim Beierlorzer immerhin leichte Entwarnung geben. Eine befürchtete schwere Kopfverletzung sei nicht vorhanden, Awoniyi habe sich 'nur' eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen. 

"Wir haben Entwarnung bekommen von den Ärzten. Er ist wieder bei Bewusstsein, kann sich erinnern an die Dinge, die passiert sind. Er hat eine schwere Gehirnerschütterung und muss zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben", erklärte der Trainer der Mainzer. 

Awoniyi bereits auf dem Weg zur Besserung

Bereits heute Montag konnte der Spieler das Krankenhaus wieder verlassen, teilen die Mainzer auf Twitter mit. Die kommenden Tage wird der Stürmer zu Hause verbringen und so seine Gehirnerschütterung auskurieren. 

Awoniyi steht noch bis Ende der Saison bei den Mainzern unter Vertrag. Der Bundesligist soll allerdings mit Liverpool bereits erste Gespräche aufgenommen haben, um die Leihe zu verlängern. Auch ein fester Transfer soll im Raum stehen. 





TAGS
  taiwo awoniyi   mainz 05   leihspieler  


Weitere News