Next
STATS

 

Photo credit: Laurence Griffiths/Getty Images

Sterling und Gomez mit heftiger Auseinandersetzung in England-Camp

News

  • Autor Robin Wittwer
    24 Monat(e) vor



Raheem Sterling und Joe Gomez spielten vergangenen Sonntag im Premier League Spitzenspiel gegeneinander. Dabei kam es schon während der Partie zu einer Konfrontation.

Nur 24 Stunden nach dem Spiel in Anfield, welches Liverpool gegen Manchester City mit 3:1 gewonnen hatte, trafen sich Gomez und Sterling erneut in der englischen Nationalmannschaft. Offenbar konnte Sterling die noch frischen Emotionen nicht zurückhalten.

Die Beiden mussten in der Kantine des Trainingsgeländes der Engländer voneinander getrennt werden, nachdem Sterling den Liverpooler Innenverteidiger offenbar verbal sowie physisch provoziert hatte. Man City's Flügelspieler soll Gomez unter anderem sarkastisch gefragt haben, ob er sich immer noch als 'großen Mann' sehe. Zudem habe Sterling seinem Teamkollegen an den Nacken gegriffen. Gomez habe allerdings einen kühlen Kopf bewahrt und sei nicht auf Sterling's Provokationen eingegangen.

 

 

Auslöser dieser Eskalation war die Konfrontation am Tag zuvor in der 87. Minute, als der größere Gomez mit Sterling nach einem Zweikampf Brust an Brust stand. James Milner musste die Streithähne trennen.

Southgate: Emotionen immer noch frisch

Englands Trainer, Gareth Southgate, sagte zum Vorfall:

„Eine unserer großen Stärken ist es, dass wir bislang die Vereinsrivalitäten in der Nationalmannschaft trennen konnten. Leider waren die Emotionen des gestrigen Spiels immer noch frisch.“

Sterling wurde trotz nachträglicher Entschuldigung sanktioniert. Der Flügelspieler wird nicht am nächsten Spiel gegen Montenegro teilnehmen, verbleibt aber dennoch mit dem England-Kader.

 





TAGS
  joe gomez   Raheem Sterling   saison 19/20  


Weitere News