Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre und Ticker



 
Georginio Wijnaldum, Joe Gomez, Virgil van Dijk, Andrew Robertson and Trent Alexander-Arnold feiern den Sieg des Liverpool FC in der Premier League
Photo credit: Photo by Owen Humphreys/Pool via Getty Images

Spielernoten: Newcastle United vs Liverpool (A)

Spielernoten

  • Autor Marvin Schulz
    11 Monat(e) vor



Der Liverpool FC gewinnt zum Abschluss einer geschichtsträchtigen Premier League Saison bei Newcastle United mit 3:1 und holt sich den 32. Sieg.

Das letzte Spiel der Saison hätte für den Meister nicht schlechter beginnen können. Bereits nach wenigen Sekunden lagen die Reds hinten. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß von Jonjo Shelvey war Dwight Gayle frei durch und bezwang Alisson Becker. Doch der Liverpool FC dominierte im Anschluss die Partie. In der 38. Minute belohnte Virgil van Dijk die Gäste nachdem sich Alex Oxlade-Chamberlain stark auf der rechten Seite durchsetzte und butterweich flankte. In der Zentrale setzte sich der Niederländer in der Luft durch und köpfte zum Ausgleich ein.

Nach der Pause ein ähnliches Bild. Der Liverpool FC dominierte das Spielgeschehen, die ganz großen Abschlussaktion blieben aber zunächst Mangelware. Das änderte sich, als sich Divock Origi nach knapp einer Stunde das Spielgerät nahm und von links nach innen ziehend flach abschloss. Martin Dubravka im Kasten der Magpies kam nicht mehr ran, wodurch die Reds verdient in Führung gingen. Den Schlusspunkt setzte dann Sadio Mané, der in der 89. Minute einen starken Sololauf von links formvollendet abschloss. Durch den Sieg schraubten die Mannen von Jürgen Klopp ihr Punktekonto auf 99, was gleichbedeutend mit einem Punkterekord in der Geschichte des Liverpool FC ist.




Spielernoten


  • UB
    Keine Bewertung
  • 1
    Totalausfall

    2
    ungenügend

    3
    Unsichtbar

  • 4
    hinter den Erwartungen

    5
    Ausreichend

    6
    Durchschnitt

  • 7
    Gut

    8
    Sehr gut

  • 9
    Ausgezeichnet

    10
    Weltklasse




Spielerstatistiken

 



A Becker
6.5

A Becker

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 6.7
Man of the Match: 5


Wurde - ebenso wie die gesamte Liverpooler Mannschaft - von Shelveys schnellem Freistoß überrumpelt. Konnte dann nichts mehr ausrichten - und für ihn vielleicht sogar noch schlimmer - sich danach nicht mehr auszeichnen. Erneut kein Clean Sheet.


N Williams
6

N Williams

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 1


Sah beim Gegentor - ebenso wie die gesamte Liverpooler Mannschaft 2.0 - nicht gut aus, hob das Abseits auf. Auch sonst war er zu häufig zweiter Sieger, was in einem Zweikampf nicht übermäßig optimal ist. Die Spielpraxis wird ihm weiterhelfen.


J Gomez
7

J Gomez

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 3


Machte definitiv ein gutes Spiel, stark im Zweikampfverhalten sowie in der Spieleröffnung. Es wird spannend zu sehen sein, ob der Platz neben van Dijk zu Beginn der neuen Saison erneut ergebnisoffen ausgeschrieben wird oder ob er mit seinen Performances diese Saison eine ausschlaggebende Bewerbung für eine Beförderung zum Stamminnenverteidiger abgegeben hat.


V Van Dijk
8.5

MOTM: V Van Dijk

Saisondurchschnitt: 7.2
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 5


In englischen Spielzusammenfassungen fiel nahezu ausschließlich der Begriff des 'towering headers' --> leo.org --> wortwörtliche Übersetzung --> emporragend. Wir sind Fans dieses Wortes, wir schließen uns an! War offensiv wie defensiv in Luftduellen emporragend und erstickte auch sonst jegliche Gefahr frühzeitig im Keim. MOTM!


A Robertson
7.5

A Robertson

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.7
Man of the Match: 0


Der Schotte hat wahrlich schon schönere Assists diese Saison geliefert, doch auch der 10-Meter-Abtropfer auf Origi zählt als Vorlage! Ansonsten gewohnt engagiert, offensiv wie defensiv eine gute Leistung - Urlaub verdient!


G Wijnaldum
6.5

G Wijnaldum

Saisondurchschnitt: 6.9
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 2


Nachdem er vor wenigen Tagen mit Premier League Titel und Medaille beschenkt wurde, gab er sich mal selbst großzügig und warf Shelvey den Ball vor dem frühen Gegentor sogar noch zu. Eine nette Geste einem Ex-Red gegenüber. Nehmen wir jetzt etwas den Spaß aus der Bewertung, wird sein ehemaliger Jugendcoach vor dem TV gekocht haben, lernt man doch bereits dort, schnelle Freistöße des Gegners tunlichst zu vermeiden.


J Milner
7

J Milner

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 2


Durfte das Team als Kapitän durch den 'Guard of Honour' führen - verdient! Machte im Anschluss - insbesondere vor dem Hintergrund seiner langen Abstinenz - ein starkes Spiel, mit viel Laufarbeit und Einsatzwille. Wir verneigen uns vor diesem Fußballer!


N Keita
7.5

N Keita

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 8.1
Man of the Match: 3


Zeigte in der ersten Halbzeit, warum er für viele der Schlüssel zu einer weiteren erfolgreichen Saison ist. Dynamik, Offensivdenke und Explosivität sind eine tolle Mischung und ein tolles Versprechen. Tauchte allerdings in der zweiten Hälfte etwas ab.


A Oxlade-Chamberlain
7

A Oxlade-Chamberlain

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 3


Reds-Fans werden sich wohl beim Anblick der Aufstellung erneut enttäuscht abgewendet haben. The Ox auf außen klappte in der jüngeren Vergangenheit selten. Der Engländer strafte jene (den Bewerter eingeschlossen) aber Lügen. Bereitete das Tor von van Dijk stark vor und machte auch sonst einen lebhaften Eindruck. Ob der Konkurrenz in der Zentrale wird seine Rolle wohl auch in Zukunft eher auf außen liegen.


T Minamino
6

T Minamino

Saisondurchschnitt: 6.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.2
Man of the Match: 0


Begann stark, begann engagiert. Insbesondere ließ er seine technische Brillanz in einigen Körpertäuschungen aufblitzen, doch der Japaner verlor zusehends an Einfluss. Wird sich in der kommenden Saison massiv steigern müssen, um regelmäßiger auf dem Rasen stehen zu dürfen.


D Origi
6

D Origi

Saisondurchschnitt: 6.1
Form (letzten 5 Spiele): 6
Man of the Match: 1


Er wird es aus den Erfahrungen der vergangenen Tage am besten wissen: eine Medaille hat zwei Seiten. Ja, das Tor war wunderschön und zeigte den Divock Origi, den sich so viele wünschen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass er neben diesem Moment nicht viel beitragen konnte. Entschleunigte zu häufig das offensive Kombinationsspiel der Reds.


M Salah
8

M Salah

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 1


Ab 64. Minute: Kam für the Ox und beschleunigte sofort die Offensive. Stellte permanent eine Gefahr da, traf den Pfosten und sprühte nur so vor Spiellaune. Macht Bock auf die kommende Saison!


R Firmino
7.5

R Firmino

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 6


Ab 64. Minute: Übernahm für Origi und zeigte direkt, was dem Belgier noch fehlt. Wirkte als fehlendes Puzzlestück und fügte sich in alle Offensivkombinationen ein. Zudem mit starken eigenen Kreationen wie dem Pass auf Salah - ein Einfluss, den sich wohl jeder Trainer vom Einwechselspieler wünscht. Stark!


S Mané
7.5

S Mané

Saisondurchschnitt: 7.4
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 5


Ab 64. Minute: Komplettierte den wohl qualitativ hochwertigsten Dreier-Wechsel, den jemals ein Trainer in der Premier League Ära durchführte und ersetzte Takumi Minamino. Nicht ganz so aktiv wie Salah - dafür aber mit einem Treffer. Arjen Robben wird in Groningen mit der Zunge geschnalzt haben.


T Alexander-Arnold
UB

T Alexander-Arnold

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.8
Man of the Match: 4


Ab 85. Minute: Ersetzte Neco Williams und spielte mit.


C Jones
UB

C Jones

Ab 85. Minute: Kam noch für Keita und spielte - überraschenderweise - auch mit. Mehr gibt es nicht zu sagen.


Jürgen Klopp
8

Jürgen Klopp

Saisondurchschnitt: 7.5
Form (letzten 5 Spiele): 7.9


Ermöglichte einigen Spielern aus der zweiten Reihe Spielzeit - und wird glücklich damit sein, dass diese Jungs den frühen Rückstand noch vor der Einwechslung der Front Three drehten. Hat sich seinen Urlaub mehr als verdient - genieß ihn, Boss!






TAGS
  newcastle united   saison 19/20   spielerbewertung   manager   premier league  


Weitere News