Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Andy Robertson im Trikot des Liverpool FC
Photo credit: Redmen Family

Spielernoten: Liverpool vs Everton FC (H)

Spielernoten

  • Autor Marvin Schulz
    2 Monat(e) vor



Der Liverpool FC gewinnt das Merseyside Derby gegen den Everton FC an der Anfield Road dank Divock Origi mit 2:0.

Die Reds dominierten von Minute eins an das Spielgeschehen, taten sich aber über die gesamte erste Hälfte schwer, in gefährliche Zonen vorzustoßen. Abschlüsse von Sadio Mané und Diogo Jota blieben das höchste der Gefühle.

 

 

 

Die zweite Halbzeit begann etwas ausgeglichener, die Gäste kamen offensiver aus der Pause und erspielten sich insbesondere über den starken Anthony Gordon Torannäherungen. Doch mitten in diese Phase erzielten die Mannen von Jürgen Klopp nach Flanke von Mohamed Salah durch Andy Robertson die Führung. Im Anschluss blieben die Reds dran und setzten fünf Minuten vor Schluss das 2:0 drauf. Durch den Sieg bleibt der Tabellenzweite an Manchester City dran. 




Spielernoten


  • UB
    Keine Bewertung
  • 1
    Totalausfall

    2
    ungenügend

    3
    Unsichtbar

  • 4
    hinter den Erwartungen

    5
    Ausreichend

    6
    Durchschnitt

  • 7
    Gut

    8
    Sehr gut

  • 9
    Ausgezeichnet

    10
    Weltklasse




Spielerstatistiken

 



A Becker
8

A Becker

Saisondurchschnitt: 7.4
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 2


Machte da weiter, wo er gegen United aufgehört hatte - seinen Kollegen beim Spielen zuzuschauen. Nach der Pause spielte sich dann kurzzeitig mehr vor seinem Gehäuse ab, richtig zupacken musste er aber nur selten. Gab uns kurz vor Schluss die beste Jordan-Pickford-Imitation für die er eigentlich die 10/10 verdiente. Kann man nur lieben, diesen Typen.


T Alexander-Arnold
6

T Alexander-Arnold

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 7.2
Man of the Match: 5


Ging als Scouser natürlich extra motiviert ins Spiel, was ihm allerdings insbesondere im ersten Abschnitt nicht sonderlich half. Spielte überraschend viele Fehlpässe und wenn die Toffees mal durchkamen, dann über seine Seite. Stabilisierte sich in Halbzeit zwei, insgesamt trotzdem nicht sein bester Auftritt.


V Van Dijk
7

V Van Dijk

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 1


Führte die Reds in Abwesenheit von Jordan Henderson und James Milner als Kapitän aufs Feld und hatte in der Rolle auch deutlich mehr zu tun als als Innenverteidiger. Defensiv fehlerfrei, mit guten Spielauslösungen und stark im Kopfballspiel.


J Matip
7

J Matip

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.5
Man of the Match: 2


Beschränkte sich in Halbzeit eins darauf, den Ball eine Reihe nach vorne zu geben und die sehr zaghaften Offensivversuche der Toffees locker abzulaufen. Hatte mit Gordon überhaupt kein Problem, der physisch nicht annähernd auf seinem Niveau war. Versuchte nach der Pause vermehrt auf die Ketten zuzudribbeln, um so schonmal Meter zu machen. Gut.


A Robertson
9

MOTM: A Robertson

Saisondurchschnitt: 7.2
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 2


Ließ die Energie, die er in der Defensivarbeit nicht brauchte, in den Diskussionen mit Referee Attwell oder den Freunden aus dem Goodison Park aus. Versuchte stets, das Spiel maximal breit zu machen und klebte an der Außenlinie. Rückte allerdings nach und nach weiter rein und konnte so das so wichtige 1:0 köpfen. Rettete dann defensiv noch stark im Fünfer vor Iwobi - MOTM!


Fabinho
7

Fabinho

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.7
Man of the Match: 4


War defensiv überhaupt nicht gefordert und da er auch offensiv im Kombinationsspiel nicht so stark eingebunden war, blieben im Prinzip nur zwei Aufträge: Abgeben des Balles an Thiago oder Keita und schnellstmögliches Zurückerobern des Spielgerätes nach Verlust. Unter Fußballer:innen nicht die attraktivsten Aufgaben, Fabinho aber erledigte sie mit bekanntem Feuereifer.


Thiago Alcantara
7

Thiago Alcantara

Saisondurchschnitt: 7.5
Form (letzten 5 Spiele): 7.5
Man of the Match: 4


Nach spektakulär guter Leistung unter der Woche gegen Manchester United auch gegen Everton wieder von Beginn an in der Zentrale. Gab den Quarterback und bediente die Außenspieler mit langen Flugbällen aus der Mitte. Zudem erneut mit gutem Zweikampfverhalten in der Defensive. Mit Sicherheit seine beste Phase bisher im roten Trikot.


N Keita
6.5

N Keita

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 6.6
Man of the Match: 1


Bekam den Vorzug vor Henderson und komplettierte das Duo aus ''den beiden damals besten Mittelfeldspielern der Bundesliga'', wie Jürgen Klopp Thiago und Keïta betitelte. Stand nur überrascht da als Gordon seinen Schienbeinschoner als Rampe für eine Schwalbe allererster Güte missbrauchte. Brachte offensiv ein paar Ideen ein, den Durchbruch konnte er aber nicht liefern. Nach einer Stunde raus.


M Salah
7

M Salah

Saisondurchschnitt: 7.5
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 9


Bekam neben vielen Bällen auch eine Sonderbewachung von Mykolenko und Gordon. Dribbelte immer mal wieder an, kam aber lange nicht durch. Positionierte sich mit Beginn der zweiten Halbzeit etwas anders, eher mit dem Rücken zum Tor und agierte als Wandspieler. Bereitete dann die Führung durch Robertson vor und blieb Liverpools gefährlichster Offensiver. Ein Tor wurde es aber nicht mehr.


S Mané
6

S Mané

Saisondurchschnitt: 7.2
Form (letzten 5 Spiele): 7.8
Man of the Match: 4


Hatte einen wahnsinnig schweren Stand, da sich neben ihm permanent noch neun weitere Akteure im Sechzehner aufhielten - alle in blau gekleidet. Zog sich entsprechend nach und nach raus und holte sich die Bälle tief ab, um sie zu verteilen. Musste nach einer Stunde für den heute agileren Díaz weichen.


Diogo Jota
6

Diogo Jota

Saisondurchschnitt: 6.6
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 2


Begann auf der linken Offensivseite, wo er nur sehr wenig Land sah und kaum Bälle erhielt. Durfte dann nach den Wechseln mit Origi in die Zentrale, wo er deutlich mehr vom Spiel hatte und flexibler agieren konnte. Die ganz großen Szenen hatte er an diesem Nachmittag aber nicht.


D Origi
9

D Origi

Saisondurchschnitt: 6.6
Form (letzten 5 Spiele): 6.6
Man of the Match: 1


Ab 60. Minute: Kam für Keita, sortierte sich zentral offensiv ein und ebnete mit seiner ersten Aktion den Weg für die Führung durch Robertson. Doch ein Assist im Derby? Sowas reicht einem Divock Origi nicht. Der personifizierte Everton-Schreck machte kurz vor Schluss mit seinem Tor den Deckel drauf - was ein Fußballer!


Luis Diaz
8

Luis Diaz

Saisondurchschnitt: 7.8
Form (letzten 5 Spiele): 8.3
Man of the Match: 4


Ab 60. Minute: Löste Mané ab und ging auf die linke Offensivbahn. Machte direkt ordentlich Betrieb und bereitete das 2:0 per Seitfallzieher vor - ein Impact wie man ihn von einem Einwechselspieler haben möchte.


J Henderson
UB

J Henderson

Saisondurchschnitt: 6.9
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 0


Ab 82. Minute: Ersetzte Jota, stabilisierte die Zentrale und nervte Richarlison.


Jürgen Klopp
8

Jürgen Klopp

Saisondurchschnitt: 8
Form (letzten 5 Spiele): 8.3


Lange sah es danach aus, dass es ein frustrierender Abend für ihn und seine Mannen werden könnte. Konnte mit der Leistung nicht zufrieden sein und ging mit den Wechseln schon in Minute 60 ins Risiko - überraschend früh für ihn. Doch der Boss entschied komplett richtig, Origi und Diaz sowie später auch Henderson drückten dem Spiel ihren Stempel auf und entschieden es für die Reds. I'm so glad that Jürgen is a Red!


Anfield
8.5

Anfield

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 8.5


Nahm jeden Zweikampf mit, kommentierte jede missglückte Ballaktion der Gäste und peitschte die Mannen von Jürgen Klopp nach vorne. Es war nicht nur der Tabellenzweite gegen den Tabellenachtzehnten - Anfield wusste was auf dem Spiel steht. Auch wenn es in der ersten Halbzeit stetig ruhiger wurde, die zweite Hälfte entschädigte.






TAGS
  spielerbewertung   manager   everton fc  


Weitere News