Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Alisson Becker und Virgil van Dijk im Premier League Spiel gegen Everton FC
Photo credit: Jon Super / POOL / AFP

Spielernoten: Everton FC vs Liverpool (A)

Spielernoten

  • Autor Marvin Schulz
    4 Monat(e) vor



Im ersten Premier League-Spiel seit mehr als drei Monaten trennte sich der Liverpool FC im Merseyside Derby gegen den Everton FC 0:0 unentschieden.

Die Partie begann, wie es zu erwarten war. Nach monatelanger Pause inklusive strikter Quarantäne zuhause, tasteten sich beide Mannschaften erstmal langsam in den Wettbewerbsmodus Premier League zurück. Brisante Strafraumszenen blieben Mangelware. Nach ausgeglichener Anfangsphase übernahm der Tabellenführer aber mittels längerer Ballstafetten das Heft des Handelns in die Hand. Gegen die dicht gestaffelte Defensive des Everton FC kamen die Mannen von Jürgen Klopp zunächst aber nicht zu zwingenden Abschlussaktionen. Am dichtesten kam Joel Matip in der 30. Spielminute nach Vorarbeit von Trent Alexander-Arnold. Der Deutsch-Kameruner köpfte aber am Gehäuse vorbei. Nur vier Minuten später kam Roberto Firmino zur bis dato besten Chance des Spiels. Nach starker Vorarbeit von Takumi Minamino, Jordan Henderson und Sadio Mané setzte er das Spielgerät von der Sechzehner-Kante aber knapp am Tor vorbei. Bis auf einen gut getretenen aber von Pickford gehaltenen Alexander-Arnold-Freistoß und einen geblockten Minamino-Abschluss hatte die erste Hälfte nicht mehr viel zu bieten, wodurch es mit einem Remis in die Pause ging.

Die zweite Hälfte begann, wie die erste endete. Die Reds zogen ihr Ballbesitzspiel durch und kontrollierten so das Spielgeschehen. Keita, van Dijk und Trent Alexander-Arnold näherten sich mit Abschlüssen an, richtig zwingend wurde es allerdings nicht. Defensiv standen die Reds sicher, auch (sehr) gelegentliche Umschaltmomente Evertons wurden früh im Keim erstickt. In der Folgezeit nahm die nach der Pause aufgekommene Aktivität Liverpools aber wieder etwas ab. Viele ungefährliche Flanken aus dem Halbfeld sowie lange Ballbesitzpassagen ohne nennenswerten Raumgewinn prägten das Bild. Dann aber erwachte Everton wie aus dem Nichts mit einer Dreifach-Chance um die 80. Minute. Erst rettete Alisson überragend gegen Dominic Calvert-Lewin, dann verpasste Tom Davies den Abpraller und dann nochmal Alisson gegen Richarlison. Die letzte Aktion hatte Fabinho, der einen aussichtsreichen Freistoß stark aufs Tor brachte, aber gegen Jordan Pickford das Nachsehen hatte. So trennten sich die Stadtrivalen nach einem größtenteils zähen Spiel gerechterweise unentschieden. Der Liverpool FC baut somit seine Tabellenführung vorübergehend auf 23 Punkte aus.




Spielernoten


  • UB
    Keine Bewertung
  • 1
    Totalausfall

    2
    ungenügend

    3
    Unsichtbar

  • 4
    hinter den Erwartungen

    5
    Ausreichend

    6
    Durchschnitt

  • 7
    Gut

    8
    Sehr gut

  • 9
    Ausgezeichnet

    10
    Weltklasse




Spielerstatistiken

 



A Becker
8

MOTM: A Becker

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 6.7
Man of the Match: 5


Mit Ausnahme einer guten Parade gegen Richarlison bis zur 80. Minute komplett beschäftigungslos. Dann war er aber gleich doppelt gefordert und reagierte überragend gegen Dominic Calwert-Lewin und Richarlison. Hielt letztlich das Unentschieden fest.


T Alexander-Arnold
6

T Alexander-Arnold

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.8
Man of the Match: 4


Mit Sicherheit eines der schwächeren Spiele von unserem Scouser. Versuchte offensiv zwar viel, es blieb allerdings bei Versuchen. Ungewohnt viele Fehlpässe sowie schwache Flanken. Einzig mit guten Freistößen machte er auf sich aufmerksam. Defensiv kaum gefordert, aber wenn, dann auf dem Posten.


J Matip
7.5

J Matip

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 2


Bekam recht überraschend den Vorzug vor Joe Gomez und startete erstmals seit Oktober in der Liga. Rechtfertigte seinen Einsatz, stand sicher gegen Richarlison und glänzte zu Beginn mit den typischen, strammen ''Joel-Matip-Gedächtnis-Vertikalpässen''. Offensiv mit einem Kopfball auffällig. In der 73. Minute musste er verletzt raus.


V Van Dijk
7

V Van Dijk

Saisondurchschnitt: 7.2
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 5


Spielte unter anderem gegen den einen Menschen auf der Welt, der ihn nicht in den Top 3 der besten Verteidiger der Welt sieht. Machte das fehlerfrei und absolut souverän. Toller Pass zu Beginn der zweiten Hälfte auf Gomez. Gegen Calwert-Levin einmal zu spät dran.


J Milner
6.5

J Milner

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 2


Zeigte Richarlison direkt einmal, was er von ihm nach dessen van-Dijk-Aussage hielt. Stand defensiv - wie sollte es anders sein - sicher, ist aber nun mal kein Andy Robertson. Die Offensivunterstützung für Mané fehlte daher etwas. Musste dann nach 42 Minuten mit einer Oberschenkelverletzung angeschlagen raus.


Fabinho
6

Fabinho

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 4


Ihm merkte man die lange Pause am ehesten an. Einige Fehlpässe zu Spielbeginn, arbeitete sich dann aber über eine gute Zweikampfführung ins Geschehen. Dennoch fiel er hin und wieder noch mit leichtfertigen Ballverlusten auf. Das kann er besser.


J Henderson
6.5

J Henderson

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 4


Spulte konstant seine Kilometer ab und unterstützte TAA und Minamino hauptsächlich über rechts. Zeigte einen engagierten Auftritt, der ganz große Offensiveinfluss ging von ihm aber nicht aus.


N Keita
7.5

N Keita

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 8.1
Man of the Match: 3


Bekam vom Social Media-Team der Reds kurzerhand einen neuen Wirbelwind-Emoji als Markenzeichen verpasst und generell hörte man viel, dass sich Keita nach Wiederaufnahme des Trainings überragend angeboten hätte. Zeigte auch in Ansätzen seine Offensivdynamik, steigerte sich stetig. Tolle Kombination mit Firmino kurz nach der Pause. Seine Auswechslung nach rund einer Stunde kam etwas überraschend.


T Minamino
6

T Minamino

Saisondurchschnitt: 6.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.2
Man of the Match: 0


Soll sich laut Aussagen von James Milner nun komplett an der Merseyside eingelebt haben und scheint die Corona-Pause genutzt zu haben - übernahm für den noch nicht komplett fitten Mohamed Salah auf rechts, erst sein zweiter Liga-Einsatz von Beginn an. Begann mutig, mit vielen Szenen, so richtig durchsetzen konnte er sich aber noch nicht. Wurde in der Halbzeit durch Oxlade-Chamberlain ersetzt.


R Firmino
6

R Firmino

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 6


Neue Frisur, alte Aufgabe. Ließ sich wie so häufig recht tief fallen und war zu Beginn größtenteils mit der Annahme von Matips Vertikalraketen beschäftigt. Kam mit Ausnahme einer Abschlussaktion aber selten in Situationen, in denen er sich mit dem Gesicht zum Tor bewegte. Nach rund einer Stunde ausgewechselt.


S Mané
6.5

S Mané

Saisondurchschnitt: 7.4
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 5


Liverpools Main Man(é) in der Offensive war auch gegen den Stadtrivalen wieder der Fixpunkt im Angriffsdrittel. Konnte sich hin und wieder stark gegen ein, zwei Gegenspieler durchsetzen, kam aber nicht zu gefährlichen Aktionen im Sechszehner. Hatte mit Coleman aber auch einen starken Gegenspieler. Wechselte im Laufe der zweiten Hälfte in die Zentrale, aber auch dort ohne nennenswerte Abschlussaktion.


J Gomez
7

J Gomez

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 3


Ab 43. Minute: Ersetzte auf links den angeschlagenen James Milner und brachte deutlich mehr Offensivdrang rein. Ein ordentlicher Auftritt auf ungewohntem Außenverteidiger-Terrain.


A Oxlade-Chamberlain
6.5

A Oxlade-Chamberlain

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 3


Ab 45. Minute: Kam für Takumi Minamino und übernahm die rechte Flanke. Schlängelte sich einmal durch 3-7 Gegenspieler und holte eine gute Freistoßposition raus, ansonsten blieb er blass.


G Wijnaldum
UB

G Wijnaldum

Saisondurchschnitt: 6.9
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 2


Ab 66. Minute: Löste Naby Keïta ab und wurde damit erstmals in dieser Saison eingewechselt. Konnte nicht nachhaltig Eigenwerbung betreiben.


D Origi
UB

D Origi

Saisondurchschnitt: 6.1
Form (letzten 5 Spiele): 6
Man of the Match: 1


Ab 66. Minute: Der personifizierte Derby-Schreck durfte für Roberto Firmino in die Partie, konnte seinem Ruf aber nicht gerecht werden.


D Lovren
UB

D Lovren

Saisondurchschnitt: 0
Form (letzten 5 Spiele): N/A
Man of the Match: 0


Ab 74. Minute: Kam für den verletzten Joel Matip in die Partie und übernahm die Rolle neben van Dijk. Man merkte ihm den Kaltstart an - hatte gegen Richarlison gleich zweimal das Nachsehen.


Jürgen Klopp
6.5

Jürgen Klopp

Saisondurchschnitt: 7.5
Form (letzten 5 Spiele): 7.9


Überraschte mit der Aufstellung von Matip, Minamino und teils auch Keita. Hatte aber grundsätzlich ein gutes Händchen bewiesen, wenn Minamino auch etwas abfiel. Ansonsten wird er die Leistung nach so langer Pause einzuordnen wissen. Die Verletzungen von Milner und Matip werden ihn ärgern.






TAGS
  premier league   everton fc   saison 19/20   spielerbewertung   manager  


Weitere News