Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre und Ticker



 
Naby Keita, Neco Williams, Mohamed Salah, Roberto Firmino und Alex Oxlade-Chamberlain feiern einen Treffer im Premier League Spiel gegen Brighton & Hove Albion
Photo credit: Photo by Catherine Ivill/Getty Images

Spielernoten: Brighton & Hove Albion vs Liverpool (A)

Spielernoten

  • Autor Marvin Schulz
    11 Monat(e) vor



Der Liverpool FC besiegte am 34. Spieltag der Premier League Brighton & Hove Albion verdient mit 3:1 und feierte damit den 30. Saisonsieg.

Der Liverpool FC begann wie die Feuerwehr. Von der ersten Minute an wurden die Gastgeber durch extremes Pressing am geordneten Spielaufbau gehindert. So zappelte der Ball bereits nach sechs Minuten erstmals im Kasten der Seagulls. Naby Keita hatte Davy Pröpper das Spielgerät abgenommen und nach starkem Antritt auf Mohamed Salah abgelegt, der aus zehn Metern ins linke Eck verwandelte. Die Seagulls konnten sich in dieser Phase überhaupt nicht aus der Umklammerung des Meisters befreien, wodurch die Reds nur zwei Minuten später auf 2:0 stellen konnten. Erneut war der Initiator Keita, der den Ball eroberte. Nach Stationen über Roberto Firmino und Mohamed Salah landete der Ball bei Jordan Henderson, der das Spielgerät herrlich ins linke Eck schlenzte. In der Folgezeit bekam der Tabellenfünfzehnte etwas Kontrolle über das Spielgeschehen und wartete selbst mit einigen gefährlichen Offensivaktionen auf. Neal Maupay hatte in der 28. Minute den Anschluss auf dem Fuß, konnte aber von Keita erfolgreich gestört werden. Doch die Seagulls steckten nicht auf und kamen kurz vor der Halbzeit doch zum Anschlusstreffer. Nach starker Vorarbeit von Tariq Lamptey zog Leandro Trossard direkt ab und ließ Alisson Becker keine Abwehrmöglichkeit. Mit der 2:1-Pausenführung ging es dann für die Reds in die Halbzeit.

Die zweite Halbzeit begann mit starken Gastgebern, die durch Dan Burn eine gute Chance zum Ausgleich vergaben. Doch die Mannen von Jürgen Klopp schafften es, Mitte der zweiten Halbzeit die volle Spielkontrolle zurückzuerlangen. In der 76. Minute sorgte erneut Mohamed Salah dann für die Entscheidung. Eine starke Vorarbeit vom eingewechselten Andy Robertson vollendete der Egyptian King formschön per Kopf zum 3:1. Wenngleich die Reds in der Schlussphase noch weitere Chancen hatten, das Ergebnis hochzuschrauben, war der 3:1-Sieg letztlich gerechtfertigt. 




Spielernoten


  • UB
    Keine Bewertung
  • 1
    Totalausfall

    2
    ungenügend

    3
    Unsichtbar

  • 4
    hinter den Erwartungen

    5
    Ausreichend

    6
    Durchschnitt

  • 7
    Gut

    8
    Sehr gut

  • 9
    Ausgezeichnet

    10
    Weltklasse




Spielerstatistiken

 



A Becker
6.5

A Becker

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 6.7
Man of the Match: 5


Hat nochmal einen Schritt gemacht! Klärt Bälle außerhalb des Sechzehners nun mit dem Kopf und nicht mehr mit der Hand. Durfte daher im Gegensatz zum Hinspiel auch 90 Minuten mitspielen und machte das größtenteils ordentlich. Kleinere Wackler waren aber diesmal dabei. Beim Gegentor chancenlos.


T Alexander-Arnold
6.5

T Alexander-Arnold

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.8
Man of the Match: 4


Wie muss sich Andy Robertson auf der Bank gefühlt haben, als Trent Alexander-Arnold anfing, lange eingeübte und perfektionierte Bromance-Seitenwechsel auf einmal mit Neco Williams aufs Feld zu zaubern? Abgesehen von starken Seitenwechseln war er offensiv eher unauffällig und auch defensiv nicht mit dem souveränsten aller Auftritte.


J Gomez
6

J Gomez

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 3


Wirkte von Zeit zu Zeit etwas zu passiv, kam teilweise nicht in die direkten Duelle. Holte sich daher auch einige deutliche Worte von Partner van Dijk ab. Auf seine Geschwindigkeit konnte er sich aber verlassen und lief einige Gegenangriffe ab. Im Spielaufbau schwächer als zuvor.


V Van Dijk
8

V Van Dijk

Saisondurchschnitt: 7.2
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 5


Hatte neben den Feierlichkeiten zu seinem Geburtstag und den permanenten Anweisungen an seine Nebenmänner zum Glück noch etwas Zeit, den Großteil der Brighton Angriffe zu entschärfen. Wieder mal ein Spiel, in dem es ohne ihn hinten unangenehm geworden wäre.


N Williams
7

N Williams

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 1


Feierte sein Premier League-Startelfdebüt. Musste allerdings auf der ungewohnteren linken Abwehrseite ran, was ihm insbesondere offensiv in Flankensituationen manchmal gar nicht schmeckte. Machte offensiv aber trotzdem gut Betrieb, defensiv gegen Lamptey mit einigen Herausforderungen. Trotzdem fürs Debüt ein guter Auftritt!


J Henderson
7

J Henderson

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 4


Für seine Vielseitigkeit zuletzt zurecht häufig gelobt. Gegen Brighton & Hove Albion vernachlässigte er allerdings von Zeit zu Zeit die Defensivaufgaben, wodurch der zentrale Schutzwall vor der Viererkette zusehends bröckelte. Fair enough, musste er doch neben dem Verteidigen der Flügel auch noch offensiv für Schlagzeilen sorgen. Machte das mit einem tollen Schlenzer zum 2:0 - irgendwie doch ziemlich vielseitig.


G Wijnaldum
6.5

G Wijnaldum

Saisondurchschnitt: 6.9
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 2


Seine Bewertungen lassen ein gewisses Muster erkennen - engagiert, aber unauffälliger als seine Mittelfeldkollegen. Und dennoch sind wir mittlerweile überzeugt davon, dass der Zentrale ohne diese unermüdliche Ballsicherungs-, Ballverteilungs- und Balltransportiermaschine etwas fehlen würde.


N Keita
9

N Keita

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 8.1
Man of the Match: 3


(Im)press(ive)! Setzte das Kloppsche Gegenpressing gegen Brighton & Hove Albion um, als hätte er damals schon am Bruchweg in Mainz unter dem Boss gekickt. Tolle Bewegungen, starker Zug zum Tor und immer anspielbereit. Erpresste die ersten beiden Tore und wäre unser MOTM, wenn es da nicht einen gewissen ägyptischen Adligen geben würde.


M Salah
9

MOTM: M Salah

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 1


Eben jener Egyptian King produzierte nämlich eine ebenso lebhafte Performance, garniert mit zwei Treffern und einer Vorlage. Beschäftigte die Defensive permanent, lief stark an und war eine ständige Gefahr. Einzig die Chancenverwertung könnte hier als ausbaufähig bezeichnet werden. Trotzdem ein toller Auftritt und mit den Zahlen kommt man am MOTM-Titel nicht vorbei!


A Oxlade-Chamberlain
6

A Oxlade-Chamberlain

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 3


Bekam erneut eine Chance, diesmal offensiver - und erneut konnte er nicht so richtig nachhaltig beeindrucken. Klar, der Wille ist ihm nicht abzusprechen, aber dennoch fehlt in letzter Zeit etwas das Entscheidungs- und Situationsglück.


R Firmino
7.5

R Firmino

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 6


Startete als Bobby Firmino in Galaform - selbstlos, mit intuitiv richtigen Bewegungen und überragenden technischer Finesse. In solchen Momenten ist jedes leere Stadion extra grausam mit anzusehen, da so viele potenzielle Zuschauer diesen Fußballer live verpassen. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass er im Laufe des Spiels abbaute und sich auf den Bobby Firmino in Normalform konzentrierte.


A Robertson
7.5

A Robertson

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.7
Man of the Match: 0


Ab 45. Minute: Nahm für Neco Williams wieder seinen Platz auf links ein und überzeugte mit guten Läufen, starken Tacklings und tollen Hereingaben. Eine führte zum dritten Treffer.


S Mané
6.5

S Mané

Saisondurchschnitt: 7.4
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 5


Ab 61. Minute: Kam für den eher blassen Oxlade-Chamberlain und machte direkt auf sich aufmerksam. Mit einer gelben Karte, aber auch mit guten Läufen. Gefährlich Strafraumszenen gab es aber keine mehr.


Fabinho
6.5

Fabinho

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 4


Ab 61. Minute: Übernahm für Keita und sortierte sich vor der Abwehr ein. Mit ihm wurde das Spiel ruhiger und die gefährlichen Gegenangriffe weniger.


J Milner
UB

J Milner

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 2


Ab 80. Minute: Kam für den angeschlagenen Henderson und reihte sich ein. Willkommen zurück!


T Minamino
UB

T Minamino

Saisondurchschnitt: 6.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.2
Man of the Match: 0


Ab 87. Minute: Durfte nochmal ein paar Minuten für Firmino rein.


Jürgen Klopp
8.5

Jürgen Klopp

Saisondurchschnitt: 7.5
Form (letzten 5 Spiele): 7.9


Ermöglichte Neco Williams sein Debüt, entschied zur Pause aber auch richtig, dieses nach gelber Karte bereits nach 45 Minuten wieder zu beenden. Scheint nun endlich den richtigen Zugang zu Keita gefunden zu haben, der sich im Pressingmoment gefunden zu haben scheint. Guter Auftritt mit einigen kleineren defensiven Verbesserungspotenzialen.






TAGS
  premier league   saison 19/20   brighton and hove albion   spielerbewertung   manager  


Weitere News