Next
STATS

 
Jordan Henderson und Curtis Jones feiern dessen Treffer im Premier League Spiel gegen Aston Villa
Photo credit: Photo by Carl Recine/Pool via Getty Images

Spielernoten: Liverpool vs Aston Villa (H)

Spielernoten

  • Autor Marvin Schulz
    15 Monat(e) vor



Der Liverpool FC konnte nach einer zähen Leistung mit einem 2:0-Sieg gegen Aston Villa wieder in die Erfolgsspur in der Premier League zurückkehren.

Das Spiel des 33- Spieltages des Premier League begann mit erwartbar hohen Ballbesitzanteilen der Gastgeber. Der kommende Meister schaffte es aber kaum in gefährliche Räume und ließ auch den letzten Spielwitz vermissen. Das Geschehen plätscherte so größtenteils im Mittelfeld, da Aston Villa mit einer starken Defensivleistung an der Anfield Road aufwartete. Die einzige konkrete offensive Abschlussaktion konnte dann in der 37. Minute verzeichnet werden. Eine Bogenlampe im Sechzehner nahm Mohamed Salah technisch anspruchsvoll direkt, konnte Pepe Reina im Kasten der Villans aber in keine Gefahr bringen. So ging es nach sehr ereignislosen 45 Minuten torlos in die Pause.

Die Halbzeitansprache von Jürgen Klopp zeigte, wenn nur sehr bedingt Wirkung. Die Reds kontrollierten zwar das Spielgeschehen, offensiv zwingender wirkten aber die Gäste aus Birmingham - in gefährlichen Torchancen resultierte aber auch das nicht. So setzte sich das zähe Spielgeschehen fort. Trent Alexander-Arnold, Naby Keita und Sadio Mané durchbrachen die Tristesse dann aber wie aus dem Nichts. Nachdem TAA ohne Gegnerdruck Keita quer durch die Defensivzentrale der Gäste fand, hielt dieser ebenso ohne Gegenspieler nach Mané Ausschau, der das Spielgerät am Ende des ersten sehenswerten Angriffs des Liverpool FC stark aus zentraler Position verwandelte. Das Tor gab den Reds sichtlich Sicherheit. Nur wenige Minuten später schloss Roberto Firmino nach Ablage von Mohamed Salah vielversprechend ab, doch der ehemalige Liverpooler Schlussmann Pepe Reina war auf dem Posten. Besser machte es dann der eingewechselte Curtis Jones, der einen selbst eingeleiteten Angriff ebenso nach Vorarbeit von Salah aus zehn Metern per Dropkick verwandelte und sich damit nach seiner Vertragsverlängerung selbst beschenkte. Das 2:0 markierte dann auch das Endergebnis, dass eine insgesamt eher einfallslose Leistung der Reds kaschierte. Sei es drum, drei Punkte sind drei Punkte - die nächsten gibt es am kommenden Mittwoch gegen Brighton & Hove Albion zu vergeben. Die Spielernoten der Redmen Family:




Spielernoten


  • UB
    Keine Bewertung
  • 1
    Totalausfall

    2
    ungenügend

    3
    Unsichtbar

  • 4
    hinter den Erwartungen

    5
    Ausreichend

    6
    Durchschnitt

  • 7
    Gut

    8
    Sehr gut

  • 9
    Ausgezeichnet

    10
    Weltklasse




Spielerstatistiken

 



A Becker
7

A Becker

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 6.7
Man of the Match: 5


Gab den typischen Kommentatoren-Floskeln neue Nahrung. Wer 90 Minuten nahezu beschäftigungslos und dann in der Nachspielzeit noch so fokussiert ist, aus kurzer Distanz gegen Jack Grealish zur Stelle zu sein - der muss ein Weltklassetorwart sein. Wir schließen uns einfach mal an, denn wenn der Junge nicht weltklasse ist, dann wissen wir auch nicht.


T Alexander-Arnold
6

T Alexander-Arnold

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 6.8
Man of the Match: 4


Nun, man hätte jemanden im Team gehabt, den er mit seinen optimistischen permanenten Flanken aus dem Halbfeld hätte bedienen können - der befand sich aber leider zu häufig auf der anderen Außenbahn. So konnten weder Salah noch Mané viel mit Flanken anfangen, die einen Origi brauchten. Leitete die Führung aber stark ein, defensiv manchmal etwas lax.


J Gomez
7

J Gomez

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 3


Defensiv deutlich verbessert im Vergleich zum Spiel gegen Manchester City. Lief einige Gästevorstöße gekonnt ab und spielte einige starke Vertikalbälle in die Zentrale - hat sich wohl einige Joel Matip-Best-Of's bei Youtube angeguckt. Ohne Fehler, souverän.


V Van Dijk
7

V Van Dijk

Saisondurchschnitt: 7.2
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 5


Stand defensiv grundsätzlich sicher, wirkte aber ungewohnt unengagiert. Bolzte unbedrängt Bälle weg, die er ansonsten clever hinten rausspielt, verlor Bälle durch unangebrachte Lockerheit. Dass er dennoch nie ernsthafte Probleme bekam und insgesamt ordentlich ablieferte ist einfach seiner ungeheuren Qualität geschuldet.


A Robertson
5.5

A Robertson

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.7
Man of the Match: 0


Wenn ein Spielerbenotender nach 90 Minuten nicht so recht weiß, was es über den Spieler zu schreiben gibt, dann kann das am Spieler liegen oder aber auch am Schreiber. Woran liegt es in diesem Falle? Wer weiß! War mit Sicherheit nicht sein bester Auftritt, folgenschwere Fehler beging er aber auch nicht.


Fabinho
6.5

Fabinho

Saisondurchschnitt: 6.8
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 4


Vielleicht fanden seine Teamkollegen, dass er in dieser Saison insgesamt zu wenig Arbeit hatte und verloren insbesondere in den ersten 45 Minuten überdurchschnittlich viele Bälle. Dyson wars recht, er saugte den Großteil weg. Offensiv aber ebenso ohne Ideen wie alle anderen.


A Oxlade-Chamberlain
5.5

A Oxlade-Chamberlain

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 3


Das Engagement, die starken Bewegungen und der Wille, was zu bewegen kann man ihm nie absprechen. Leider paarten sich diese positiven Eigenschaften gegen Villa mit einigen negativen, insbesondere der Fähigkeit zur richtigen Entscheidung. Zu viele Ballverluste.


N Keita
6.5

N Keita

Saisondurchschnitt: 7.1
Form (letzten 5 Spiele): 8.1
Man of the Match: 3


Konnte gegen City als einer der wenigen für kleine Lichtblicke sorgen - kurz bevor man das angesichts seiner durchschnittlichen Leistung gegen Villa wieder vergessen konnte, hatte er in der 71. Minute einen genialen Geistesblitz in den Beinen. Bediente Mané wunderschön im Sechzehner und erweckte das Offensivspiel des Meisters. Wurde gegen Ende der Partie rausgenommen und der Boss empfing ihn mit einem Lächeln.


M Salah
6

M Salah

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.3
Man of the Match: 1


Kam Pepe Reina in der ersten Hälfte am nächsten, die Abschlüsse vom Torwarttrainer vor dem Spiel dürften dem Ex-Red aber mehr abverlangt haben. Ansonsten ein starker Assist für Curtis Jones.


S Mané
6

S Mané

Saisondurchschnitt: 7.4
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 5


Verlor ein ums andere Mal den Ball in gefährlichen Positionen und agierte lange - wie alle anderen - offensiv glücklos. Kurz bevor dann die via Videochat hin und wieder eingeblendeten Reds-Fans Gefahr liefen, vor einem Millionenpublikum schlafend aufgezeichnet zu werden, wuchtete er eine Keita-Vorlage kompromisslos zur Führung unter die Latte.


D Origi
5

D Origi

Saisondurchschnitt: 6.1
Form (letzten 5 Spiele): 6
Man of the Match: 1


Durfte den seit Wiederbeginn eher enttäuschenden Roberto Firmino ersetzen, übernahm aber größtenteils die Außenpositionen von Salah und Mané, die sich zentral abwechselten. Man wird irgendwie das Gefühl nicht los, dass er auf den außen nicht optimal aufgehoben ist. Unauffällige Leistung, nach gut einer Stunde ausgewechselt.


J Henderson
7

J Henderson

Saisondurchschnitt: 7.3
Form (letzten 5 Spiele): 6.9
Man of the Match: 4


Ab 61. Minute: Übernahm die Rolle vor der Abwehr von Fabinho und brachte captain-like definitiv Ordnung und Ruhe rein.


G Wijnaldum
6

G Wijnaldum

Saisondurchschnitt: 0
Form (letzten 5 Spiele): N/A
Man of the Match: 0


Ab 61. Minute: Löste Alex Oxlade-Chamberlain ab, konnte sich aber nicht mehr großartig einbringen.


R Firmino
6.5

R Firmino

Saisondurchschnitt: 7
Form (letzten 5 Spiele): 7.4
Man of the Match: 6


Ab 61. Minute: Kam für Origi und sortierte sich wie gewohnt zentral ein. Forderte viele Bälle und brachte gefühlt etwas mehr offensive Ballsicherheit und Tempo rein - mehr aber auch nicht.


C Jones
9

MOTM: C Jones

Ab 85. Minute: Durfte nach seiner Verlängerung unter der Woche noch einige Minuten für Keita ran und nutzte diese - ein Abschluss und ein Tor. Normalerweise bewerten wir Kurzeinsätze nicht - da sich aber niemand anderes anbot, er einen wirklich tollen Eindruck hinterließ und wir es ihm nach seiner Vertragsverlängerung einfach gönnen ist er unser MOTM!


N Williams
UB

N Williams

Saisondurchschnitt: 6.7
Form (letzten 5 Spiele): 6.4
Man of the Match: 1


Ab 90. Minute: Kam noch für Andy Robertson und sammelte einen weiteren Premier League-Auftritt!


Jürgen Klopp
7

Jürgen Klopp

Saisondurchschnitt: 7.5
Form (letzten 5 Spiele): 7.9


Ist mit der Art und Weise absolut nicht zufrieden gewesen und zeigte das mit seinem ersten Wechsel, als er alle rausrotierten Stammspieler vom City-Spiel wieder reinbrachte. Origi und Oxlade-Chamberlain konnten ihre Chancen nicht wirklich nutzen, er bewies aber letztlich mit der Einwechslung von Jones doch noch ein glückliches Händchen!


Anfield
10

Anfield

Saisondurchschnitt: 8
Form (letzten 5 Spiele): 10


Nach dem trostlosen Etihad-Stadium freute man sich wieder auf die künstlerisch-gestalteten Ränge Anfields. Stark auch, dass die Verantwortlichen als einige der wenigen in der Liga auf die immer noch gültige Notwendigkeit des Von-Zuhause-Unterstützens hinwiesen.






TAGS
  premier league   saison 19/20   aston villa   spielerbewertung   manager  


Weitere News