Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Premier League Spielbericht: Cardiff City - Liverpool FC. Mit einem 2:0-Arbeitssieg gegen Cardiff City zieht der Liverpool FC wieder an Manchester City vorbei auf Platz eins der Tabelle.
Photo credit: John Powell / Getty Images

Arbeitssieg für Liverpool bei Cardiff City

Spielberichte

  • Autor Redmen Family
    20 Monat(e) vor



Spielbericht: Cardiff City - Liverpool FC. Mit einem 2:0-Arbeitssieg gegen Cardiff City zieht der Liverpool FC wieder an Manchester City vorbei auf Platz eins der Tabelle.

Für die Partie beim stark abstiegsgefährdeten Cardiff City nahm Jürgen Klopp drei Wechsel in seiner Startelf vor. Roberto Firmino, Jordan Henderson und Naby Keïta kamen für Fabinho, James Milner und Divock Origi zum Einsatz. Gini Wijnaldum rückte für Fabinho auf die Sechserposition.

Reds tun sich vor der Pause schwer

Liverpool versuchte von Beginn an, das Spiel zu kontrollieren, aber Cardiff versteckte sich keineswegs und setzte immer wieder kleine Nadelstiche. Die erste, klare Torchance der Partie hatten aber die Reds. Sadio Mané steckte den Ball in der 22. Minute schön zu Firmino durch, doch der zielte frei stehend aus zehn Metern zu hoch.

Mit zunehmender Spielzeit drängte Liverpool die Gastgeber mehr und mehr in die Defensive. Nach Flanke von Trent Alexander-Arnold hatte Mané nach einer halben Stunde die nächste Gelegenheit, doch auch sein Schuss verfehlte den Kasten. Drei Minuten später versuchte es mit Mohamed Salah auch der dritte Offensivspieler, doch Neil Etheridge im Tor der Hausherren konnte mit dem Fuß parieren.

Kurz vor der Pause wurde es dann auch auf der anderen Seite gefährlich. Nach einer Ecke kam Niasse spektakulär zum Abschluss, doch Alisson war zur Stelle. Unter lautstarkem Jubel der heimischen Fans ging es torlos in die Kabine.

Wijnaldum erlöst Reds – Milner macht den Deckel drauf

Beide Teams kamen unverändert aus der Pause. Den nächsten Abschluss für den LFC hatte Mané in der 51. Minute, sein Schlenzer flog knapp am Torwinkel vorbei. Für die erlösende Führung sorgte dann in der 56.Minute Wijnaldum. Nach einer Ecke von Alexander-Arnold hämmerte er das Leder aus kurzer Distanz trocken zum 1:0 ins Tor. Das 13. Liverpooler Tor nach einem Eckball in der Premier League!

Henderson hatte nach einer Stunde die nächste Gelegenheit, doch auch Cardiff blieb gefährlich. Im Anschluss an eine Ecke hatte Morisson die große Chance auf den Ausgleich, traf den Ball aber nicht richtig. Klopp brachte in der 70. Minute Fabinho für Keita, um die Defensive zu festigen. Doch der Brasilianer musste das Spielfeld nur drei Minuten später nach einem Zusammenprall im Mittelfeld angeschlagen wieder verlassen. Für ihn kam James Milner in die Partie.

Der sorgte in der 81. Minute für die Entscheidung. Salah wurde im Strafraum von Morisson niedergerungen, Milner verwandelte den fälligen Strafstoß gewohnt sicher zum 2:0 für die Reds. Liverpool übernimmt damit vorläufig wieder die Tabellenführung in der Premier League. Manchester City bestreitet am Mittwoch das Nachholspiel gegen den Lokalrivalen United.

 








TAGS
  cardiff city   spielbericht  


Weitere News