Next
STATS
LFC Transfer Centre



 
Shaqiri, Jürgen Klopp, FC Liverpool, Liverpool FC
Photo credit: John Powell/Liverpool FC via Getty Images

Shaqiri: Liverpool lehnte offenbar Leihangebot von AS Roma ab

News

  • Autor André Völkel
    4 Tage vor



Xherdan Shaqiri bleibt offenbar in Liverpool. Der Spitzenreiter der Premier League soll nach zuverlässigen Angaben einem Leihangebot von der AS Roma nicht zugestimmt haben.

Der schweizer Nationalspieler stieg letzte Woche wieder ins Mannschaftstraining ein und konnte die letzten Minuten beim 1:0 Sieg gegen Tottenham spielen. Es war erst sein zehnter Einsatz in dieser Saison. Den 28-Jährigen plagten viele Verletzungen in den letzten Monaten.

Seit Ende der vergangenen Saison wurde viel über Shaqiri spekuliert. Insbesondere mit dem Transfer von Takumi Minamino Anfang des Jahres werden sind diese wieder aufgekeimt. Letzte Saison bemühten sich diverse Vereine der chinesischen Super-League und unter anderem der AS Monaco um das Talent des schweizer Nationalspielers.

Jürgen Klopp hält allerdings an seiner Einstellung fest. Die Nummer 23 hat für ihn eine zu wichtige Rolle im Kader, als ihn jetzt auszuleihen. Laut Fabrizio Romano, einer zuverlässigen Quelle aus Italien, hat sich Liverpool "geweigert ihn auszuleihen." Es bestünde "keine Chance", dass er diesen Januar Liverpool verlässt. Ein Abschied aus Anfield würde das Team zu sehr schwächen. Die Entscheidung ist absolut nachvollziehbar.

As Roma ist somit weiterhin auf der Suche nach adäquatem Ersatz für Nicolo Zaniolo, der sich beim Spiel gegen Juventus schwer verletzte und sicherlich diese Saison nicht mehr spielen kann.

Shaqiri wird voraussichtlich am 26. Januar in der vierten Runde des FA-Pokals gegen Shrewsbury oder Bristol City antreten.





TAGS
  xherdan shaqiri   transfer   AS Roma  


Weitere News