Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland, Sean Cox
Photo credit: John Powell/Getty Images

Sean Cox beginnt nächsten Schritt im Genesungsprozess

Fanszene

  • Autor Richard Köppe
    9 Monat(e) vor



Gute Nachrichten bei Sean Cox! Der Liverpool-Fan, der 2018 von Roma-Fans attackiert wurde beginnt den nächsten Schritt im Genesungsprozess.

Sean Cox wurde beim Hinspiel des Champions League-Halbfinales 2018 gegen den AS Rom von gewaltbereiten Anhängern der Roma in Liverpool attackiert und wurde schwerstens verletzt.

Nach 18-monatiger Behandlung in seinem Heimatland Irland wird Sean nun seine Behandlung in einer spezialisierten neurologischen Einrichtung fortsetzen. Er wird an einem zwölfwöchigen Rehabilitattionsprogramm teilnehmen in welchem seine Sprach- und Bewegungsfähigkeiten verbessert werden sollen.

"Seán hat in den letzten 18 Monaten Fortschritte gemacht, aber es ist extrem langsam", sagte Seans Frau Martina Cox.

„Er findet es sehr schwierig, sich mündlich auszudrücken, und obwohl er mehr zu hören und zu verstehen scheint, ist seine Sprachfähigkeit weiter sehr beeinträchtigt. Es ist unwahrscheinlich, dass er jemals wieder gehen wird, was für jemanden, der so aktiv ist wie Sean es früher war, schwer zu akzeptieren ist."

„Positiv zu vermerken ist, dass er weiterhin ein begeisterter Sportfan ist und immer gute Laune hat, wenn er Dublin GAA (Verband für Gaelic Football und Hurling) oder Liverpool im Fernsehen sieht."

„Wir stehen kurz vor einer Renovierung unseres Hauses in Dunboyne, die hoffentlich bis Weihnachten fertiggestellt sein wird, damit es für Rollstuhlfahrer zugänglich ist, und der Einbau von Spezialgeräten ermöglicht es Sean, Zeit mit der Familie zu verbringen, anstatt sich ständig in einem Krankenhaus aufzuhalten."

„Die Möglichkeit, Sean zur Rehabilitation nach England zu bringen und ihn mittelfristig mehr Zeit in unserem angepassten Zuhause verbringen zu lassen, ist privat finanziert und wurde durch die Großzügigkeit so vieler Menschen und Organisationen ermöglicht, die Sean in ihr Herz geschlossen haben. Die Familie Cox ist Sean für die anhaltende Unterstützung sehr dankbar."

Im Oktober werden Sean und seine Familie auf Einladung von Liverpools CEO Peter Moore ein Spiel in Anfield besuchen.

Die Redmen Family wünscht Sean weiterhin gute Besserung und viel Erfolg bei der Genesung. Wer Sean Cox und seine Familie finanziell bei seinem Genesungsprozess unterstützen möchte, klickt auf diesem Link: https://www.gofundme.com/SupportSeanCox








TAGS
  sean cox  


Weitere News