Next
STATS
LFC Transfer Centre



 

Photo credit: Laurence Griffiths/Getty Images

Schießt Liverpool Evertons Trainer Marco Silva ab?

Spielberichte

  • Autor Robin Wittwer
    4 Tage vor



Wie so oft in letzter Zeit ist der Dezember Merseyside Derby Zeit. Momentan könnten die Gemütslagen der beiden Clubs unterschiedlicher nicht sein.

Es ist so weit. Es geht wieder darum, wer bis zum nächsten Derby wem vorhalten kann, besser als der andere zu sein. Rot gegen blau in einem Spiel, welches mehr rote Karten produzierte als jede andere Paarung. Um dem nicht immer so freundlichem Nachbarn einen Besuch abzustatten, reicht ein kurzer Spaziergang durch den Stanley Park.

Gegenwärtig dürften sich allerdings die Liverpool-Fans mehr auf das Spiel freuen als ihre Mitbewohner, die sich die gleiche Stadt teilen. Marco Silvas Mannschaft liegt nach 14 Spieltagen bereits 26 Punkte hinter den Reds und nur zwei Punkte vor einem Abstiegsrang. Die Fans der Toffees haben sich in letzter Zeit daran gewöhnen müssen, gegen Jürgen Klopps Liverpool zu verlieren. Trotzdem ist es ein Derby und niemand sollte von den Evertonians verfrühte Weihnachtsgeschenke erwarten. Die Reds würden sich nichtsdestotrotz nochmals über ein solches urkomisches Tor wie letzte Saison freuen, als Jordan Pickford Liverpools Stürmer Divock Origi in der Nachspielzeit das Siegestor schenkte.

 

 

Der Gegner: Everton FC

Zur geringen Punkteausbeute kommt für Everton auch noch ein sehr schwieriges Programm hinzu. Innerhalb weniger Wochen muss Silvas Team gegen fast alle Topclubs der Liga antreten. Es käme wenig überraschend, sollten die Toffees zu Beginn des nächsten Jahres auf einem Abstiegsrang stehen. Die vorläufige Krönung ist dann ein erneutes Merseyside Derby am 4. Januar. Die blaue Hälfte der Stadt ist in diesen Tagen definitiv nicht zu beneiden.

Dabei ist die schlechte Form anhand der zur Verfügung stehenden Spielern schwer zu erklären. Dieses Kader sollte eigentlich um eine Top sechs Platzierung mitspielen und nicht gegen den Abstieg. Es scheint mehr ein Problem der Einstellung und des Selbstvertrauens zu sein als der fußballerischen Qualität.

Sollte Everton am Mittwochabend verlieren, würde Silva wahrscheinlich entlassen werden.

Team News: Liverpool FC

Die Wichtigste News ist, dass Torhüter Alisson Becker wegen seiner roten Karte gegen Brighton für das Derby gesperrt sein wird. Für ihn wird Adrian wieder im Tor stehen, der schon früher in der Saison für den verletzten Alisson eingesprungen war. Generell gibt es deswegen nichts zu befürchten, denn Adrian hat bereits gezeigt, dass auf ihn Verlass ist. Liverpools Verteidigung ist dennoch gut beraten, ihn in einem Derby möglicht wenig unter Druck zu setzen.

Joel Matip ist noch nicht matchfit, macht aber Fortschritte. Fabinho wird wohl noch bis Anfang Januar verletzungsbedingt fehlen.

Die letzten fünf Duelle

2018/19 Everton - Liverpool 0:0 (PL)

2018/19 Liverpool - Everton 1:0 (PL)

2017/18 Everton - Liverpool 0:0 (PL)

2017/18 Liverpool - Everton 1:1 (PL)

2016/17 Liverpool - Everton 3:1 (PL)

Events der Redmen Family

Berlin: Berlin Reds – Eure Kneipe

München: Munich Reds - Kulturzentrum Backstage

Frankfurt: O'Reilly's Irish Pub

Karlsruhe: Karlsruhe Kopites - Linden's Irish Pub

Redmen Family Prognose

2:1 für Liverpool mit dem Siegestor in der 94. Minute








TAGS
  premier league   saison 19/20  


Weitere News