Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Mohamed Salah, Crystal Palace, Liverpool FC Fans Deutschland, Redmen Family Germany
Photo credit: PAUL ELLIS/AFP via Getty Images

Salah kurz vor Meistertitel: Dieses Jahr sind wir dran

News

  • Autor Sven Ziegler
    4 Monat(e) vor



Beim klaren 4:0-Sieg gegen Crystal Palace darf sich auch Liverpools Mohamed Salah feiern lassen. Nach dem Sieg verrät er, wie er das möglicherweise entscheidende Manchester-City-Spiel verfolgt. 

Beim Merseyside-Derby gegen Everton enttäuschte Liverpool am Wochenende. Doch das magere 0:0 wurde am Mittwoch durch einen umso stärkeren Auftritt gegen Crystal Palace wettgemacht.

Mit Trent Alexander-Arnold, Mohamed Salah, Fabino und Sadio Mané durften sich gleich vier verschiedene Torschützen feiern lassen. Am Ende verbuchten die Reds gegen die Eagles einen klaren Sieg. 

"Natürlich wäre es schön gewesen, wenn die Fans hier gewesen wären", meinte Salah nach dem Abpfiff gegenüber Sky Sports England. 

"Aber ich denke, auch vor dem Fernseher können die Leute zufrieden sein. Wir haben gegen Palace sehr gut gespielt. Es ist ein großartiger Sieg und jetzt sind wir nur noch zwei Punkte vom Titel entfernt."

Salah erklärte auch, dass die Spieler nach dem Unentschieden gegen die Toffees unglaublich motiviert gewesen seien. Die Partie gegen Crystal Palace sei daher eine Art Wiedergutmachung gewesen.

"So ein Spiel wie gegen Everton gibt es manchmal, wir waren nicht in der allerbesten Verfassung. Das gibt es, so ist Fußball. Aber wir haben nach dem Spiel gespürt, dass wir es im nächsten Spiel umso besser machen wollen. Das ist uns gelungen", meint der Ägypter. 

"Ich werde mit meiner Tochter spielen"

Sollte Manchester City am Donnerstag Punkte liegen lassen, wären die Reds zum ersten Mal seit 30 Jahren englischer Meister. Die Partie werde er allerdings kaum verfolgen, erklärt Salah schmunzelnd. 

"Ich werde wohl kaum Fußball schauen können, sondern mit meiner Tochter spielen. Vielleicht schaue ich zwischendurch mal kurz auf das Handy, aber vor dem Fernseher werde ich nicht sitzen", grinst der Flügelspieler. 

"Ich fühle mich großartig, ich will die Premier League unbedingt gewinnen. Im vergangenen Jahr hatten wir schon die Chance, aber Manchester City war besser. Dieses Jahr sind wir dran."





TAGS
  mohamed salah   crystal palace   premier league  


Weitere News