Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 

Photo credit: Imago / Copyright: xJanexStokesx PSI-11034-0018

Liverpool FC Women: Den Aufstieg leider verpasst

News

  • Autor David Górny
    6 Monat(e) vor



Die LFC Women scheitern am Aufstieg in die Women's Super League. Der einzige Aufstiegsplatz ging an Leicester City.

Die direkte Rückkehr in die höchste Spielklasse war natürlich die Vorgabe für die Championship Saison 2020/2021. Der Kader wurde durch die Abgänge einiger Leistungsträgerinnen auf den ersten Blick ausgedünnt. Die erfahrenen Spielerinnen Fran Kitching und Courtney Sweetman-Kirk wechselten zu direkten Konkurrenten in der Championship.

 

 

Trainerin Vicky Jepson schaffte zum Beginn der neuen Spielzeit trotz alledem erfahrene wie auch talentierte junge Spielerinnen zu verpflichten. Rachel Furness, die im Winter 2020 zu den Reds wechselte, zeigte bereits in der Rückrunde der Saison 2019/2020, dass sie eine klare Verstärkung ist. Die Neuzugänge Meikayla Moore war mit zwei Toren und Ceri Holland mit drei Treffern und zwei Vorlagen wichtige Leistungsträgerinnen.

 

 

insola Babajide, die auch eindeutig zu den aussichtsreicheren Spielerinnen gehört, sollte eine feste Größe im Team sein. Zumindest für die Hinrunde hat das auch gut funktioniert. Dann hat die gebürtige Engländerin im Februar aber den Wunsch geäußert, die Liverpool FC Women zu verlassen. Seitdem hat sie kein Spiel mehr für die Reds absolviert. Die Personalie Babajide muss auf jeden Fall bis zum Saisonstart geklärt werden, vielleicht schafft es der neue Trainer Matt Beard, sie zu überzeugen und zum Bleiben zu überreden.

Viel Schatten in der Hinrunde

Die Hinrunde verlief rückblickend nicht wie erhofft, vor allem im Spätherbst verspielte die Mannschaft die Tabellenführung und die Chance auf den direkten Wiederaufstieg. Durham und Leicester City zeichneten sich früh als Favoriten ab und waren in den direkten Duellen oft im Vorteil.

Abschiede & Lichtblicke in der Rückrunde

Die zweite Hälfte der Saison begann mit einer Schockmeldung für das Team und die Fans. Vicky Jepson, die seit über zehn Jahren im Verein gearbeitet hat, verkündete ihren Abschied mit sofortiger Wirkung.

 

 


Vicky Jepson und die Liverpool FC Women gehen getrennte Wege

Als Interimscoach wurde Amber Whiteley ernannt


Mit Amber Whiteley am Steuer startete das Team eine Siegesserie, die bis zum Schluss anhielt. Im Pokal setzte es zwar eine Niederlage gegen Leicester City, doch mit 39 Punkten landete das Team am Ende auf Platz 3. Zum Schluss waren es elf Punkte Abstand auf den Tabellenersten Leicester City.

 

 

Statistiken zur Championship Saison 2020/2021

Spiele: 24

Siege: 12

Remis: 6

Niederlagen: 6

Tore: 40

Gegentore: 21

Spiele ohne Gegentor: 11

FA Championship: 3. (39 Punkte)

FA Cup: 4. Runde

League Cup: In der Gruppenphase als dritter der Tabelle ausgeschieden

Spielerstatistiken

Meisten Spiele von Beginn: Taylor Hinds (24), Niamh Fahey (23), Rhiannon Roberts (20) Rachael Laws (18)

Meiste Einwechslungen: Missy Bo Kearns (9), Amalie Thestrup & Jesse Clarke (6)

Meiste Tore: Rachel Furness (7), Rinsola Babajide (6), Amalie Thestrup (4)

Vorlagen: Missy Bo Kearns & Ashley Hodson (4), Rinsola Babajide, Rachel Furness & Amalie Thestrup (3)

Spiele ohne Gegentor: Rachael Laws (9), Rylee Foster (2)

 





TAGS
  liverpool fc women  


Weitere News