Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Andy Robertson und Jürgen Klopp glauben nicht, dass der Liverpool FC den Premier League-Titel noch holen kann.
Photo credit: Shaun Botterill/Getty Images

Robertson und Klopp sehen Liverpool derzeit nicht als Titelanwärter

News

  • Autor Richard Köppe
    10 Monat(e) vor



Nach der Niederlage gegen Brighton machten Andy Robertson und Jürgen Klopp klar, dass Liverpool im Kampf um den Titel keine Rolle spielt.

Die Reds kassierten gegen Außenseiter Brighton & Hove Albion die zweite Heimniederlage in Serie und bereits die dritte Premier League-Niederlage im Kalenderjahr 2021. Während der Titelverteidiger noch zu Weihnachten an der Tabellenspitze stand, beträgt der Abstand auf Tabellenführer Manchester City bereits sieben Punkte bei einem Spiel mehr.

"Wir sind über Nacht nicht schlecht geworden"

Linksverteidiger Andy Robertson machte nach der Niederlage am Mittwochabend unmissverständlich klar, dass Liverpool vor dem Topspiel gegen Manchester City am Donnerstag kein Titelkandidat mehr ist. "Jedes Spiel gegen Man City ist ein großes Spiel. So wie es im Moment steht, sind wir nicht im Titelrennen. Wir sind sieben Punkte hinter ihnen und sie haben noch ein Spiel in der Hinterhand", sagte Robertson. "Ich bin mir sicher, sie würden dasselbe sagen, wenn sie zehn Punkte hinter uns wären."

Der Schotte betonte, dass es an den Spielern selbst liegt, die negativen Leistungen abzulegen und in der gewohnt meisterhaften Manier der letzten zwei Jahre zu spielen. "Wir müssen zu dem Liverpool wieder werden, dass die Leute kennen", so Robertson. "Wir haben [gegen Brighton] nichts Bemerkenswertes getan. Nach einer langen, ungeschlagenen Serie haben wir jetzt zwei Heimspiele in Folge verloren. Wenn du nicht auftauchst, bekommst du auch keine Ergebnisse. Wir sind immer noch ein gutes Team. Wir sind jetzt über Nacht nicht schlecht geworden."


SPIELBERICHT: LIVERPOOL FC - BRIGHTON & HOVE ALBION (0:1)

HIGHLIGHTS: LIVERPOOL FC - BRIGHTON & HOVE ALBION (0:1)

LIVERPOOLS SPIELERNOTEN ZUM BRIGHTON-SPIEL


Klopp: "Wir können das nächste Spiel beeinflussen!"

Zustimmung erhielt Robertson von seinem Trainer Jürgen Klopp, der auf die Frage über mögliche Titelchancen ähnlich reagierte. "Ich bin Trainer von Liverpool, deswegen fragt ihr mich und ich muss sagen, dass wir Meister werden wollen, aber wir benötigen die Spiele dafür und die Leistungen dafür und wir haben beides gerade nicht", sagte Klopp.

Obwohl der LFC-Coach die aussichtslose Lage anerkennt, gibt er sich kämpferisch für die kommenden Spiele. "Wir kämpfen um drei Punkte, es ist noch nicht entschieden, wer die drei Punkte am Sonntag bekommt. Wir müssen besser spielen und wir werden es versuchen. Die Abstände sind momentan nicht interessant. Das sind die Ergebnisse von den Ergebnissen, die wir bisher hatten. Was wir beeinflussen können, ist das nächste Spiel. Heute hat es nicht gereicht. Wir wissen das und wir müssen das ändern."





TAGS
  andy robertson   juergen klopp  


Weitere News