Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Andy Robertson fand Liverpools Leistung im Premier League-Spiel gegen Aston Villa inakzeptabel.
Photo credit: Paul Ellis/Pool via Getty Images

Robertson nach Villa-Spiel: Das Ergebnis ist peinlich

News

  • Autor Richard Köppe
    14 Monat(e) vor



Nach Liverpools gestrigen Zusammenbruch gegen Aston Villa, suchte Andy Robertson nicht nach Entschuldigungen für die schlechte Leistung des Teams.

Der Premier League Champion kassierte eine herbe 2:7-Klatsche gegen Aston Villa, bei der die komplette Mannschaft des Liverpool FC auf allen Ebenen enttäuschte. Andy Robertson wirkte nach dem Spiel geschockt von der eigenen Leistung und versuchte diese auch nicht schönzureden: "Von der ersten Minute an waren wir nicht dabei, die ersten Pässe waren nicht gut genug, wir haben unsere zweiten Bälle nicht gewonnen und unsere Zweikämpfe, wir haben unsere Chancen in der ersten Halbzeit nicht genutzt, denn es waren so wenige", sagte Robertson in gewohnt klaren Worten.

"Dann kommt so ein Ergebnis wie dieses dabei heraus, sie haben jede Chance genutzt, die sie hatten und leider geht all das Lob verdientermaßen an Aston Villa. Sie waren besser als wir und haben jeden Zweikampf auf dem Platz gewonnen und wenn das passiert, kannst du kein Fußballspiel gewinnen. Das Ergebnis ist als Liverpool-Spieler einfach peinlich."

Leistung für Liverpool "nicht akzeptabel"

Schon zur Halbzeit lagen die Reds mit 1:4 im Rückstand und Aston Villa hätte sogar deutlich mehr als sieben Tore am gestrigen Abend erzielen können. Robertson glaubte zur Halbzeit noch, dass ein Comeback möglich sei, jedoch habe die Mannschaft mit ihrer Leistung dies unmöglich gemacht.

"Die Botschaft des Trainers zur Halbzeit war klar: Geht und gewinnt die zweite Halbzeit und wenn es reicht, dann reicht es und wenn nicht, dann müssen wir damit klarkommen", sagte Robertson.

"Aber dass wir dann herausgehen und in der zweiten Halbzeit so viele Tore kassieren, dass es zu diesem Ergebnis kommt, ist peinlich, wenn du für diesen Verein spielst - es ist inakzeptabel."

Der schottische Linksverteidiger ist sich sicher, dass er und seine Mannschaftskollegen von der Niederlage ihre Lektion gelernt haben. "Von jeder Niederlage kannst du was lernen und wir werden von heute garantiert unsere Lehren daraus ziehen, denn es waren so viele Fehler, dass wir daraus lernen müssen, sonst kassieren wir noch mehr Tore."

 





TAGS
  andy robertson  


Weitere News