Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Rhys Williams Leihe bei Swansea City läuft nicht ansatzweise wie geplant. Der Klub überlegt den Spieler zurück nach Liverpool zu schicken.
Photo credit: Alex Livesey/Getty Images

Rhys Williams Leihe bei Swansea City könnte frühzeitig abgebrochen werden

News

  • Autor André Völkel
    6 Monat(e) vor



Transfer | Die Leihe von Liverpools Innenverteidiger Rhys Williams läuft gar nicht wie geplant. Swansea möchte jetzt über eine Auflösung sprechen.

Durchschnittliche Lesezeit: 3 Minuten

Die meisten Leihgeschäfte im heutigen Fußballgeschäft haben eine klare Agenda für beide Seiten. Allerdings ist es auch immer ein Pokerspiel - können die verliehenen Youngster sich bei ihrem Übergangsklub überhaupt weiterentwickeln und bekommen sie die Möglichkeiten?

Nachdem Rhys Williams in der letzten Saison 19 Einsätze für die erste Mannschaft Liverpools bestritten hatte, sollte seine Leihe ihm die wichtige Spielzeit und Erfahrung bringen, um sich weiterzuentwickeln. Allerdings war auch schon früh klar, dass Williams sich wohl nicht gegen Virgil van Dijk, Joel Matip und Joe Gomez, sowie Ibrahima Konaté durchsetzen würde.

Rhys Williams Opfer von rassistischen Beleidigungen

Williams Chancen auf einen Einsatz außerhalb der Jugend schien unwahrscheinlich - doch er braucht diese wertvolle Spielzeit. Deshalb wechselte er im August zu Swansea City nach Wales. Doch die Leihe verläuft aktuell nicht nach Plan.

Williams kam leider bisher nur fünf Mal zum Einsatz. Im Durchschnitt stand er nur etwas mehr als eine Stunde pro Spiel auf dem Platz, wobei der Youngster sowohl unter rassistischen Beschimpfungen von der Tribüne als auch unter Schwierigkeiten auf dem Spielfeld zu leiden hatte, insbesondere weil er bei der 2:3-Niederlage gegen Reading im letzten Monat von Andy Carroll überholt wurde.

Swansea: Abbruch der Leihe noch nicht entschieden

Russel Martin - Trainer der Swans - spielt gerne mit einer Dreierkette. Ein System, welches Rhys scheinbar nicht liegt. Mittlerweile äußerte sich der Trainer zur Leistung. er "zweifle" an einem Verbleib des Youngsters. Der Sportdirektor des Klubs, Mark Allen, bestätigte ebenfalls, dass man nun in Gespräche mit Liverpool gehe und die Rückholklausel aktivieren lassen möchte.

"Wir werden in den kommenden Wochen mit Rhys sprechen", wird Allen zitiert. "Funktioniert diese Leihe für beide Seiten? Passt es für die Mannschaft? Gibt es vielleicht eine bessere Lösung? All diese Faktoren werden jetzt eine Rolle spielen."

Es ist noch nicht entschieden, ob Williams vorzeitig an die Merseyside zurückkehren wird, aber aktuell deutet vieles daraufhin. Es besteht sogar die Möglichkeit, dass Williams dann in Liverpool bleibt. Phillips soll Angebote von Newcastle und West Ham United haben. Damit wäre Williams die solide Nummer 5 in der Innenverteidigung.

Neben Williams könnte übrigens auch Leighton Clarkson im Januar zurückkehren. Der junge Mittelfeldspieler bekommt ebenfalls zu wenig Spielzeit bei Blackburn.


Ihr wollt mit uns die deutschsprachige Liverpool-Fankultur und Berichterstattung fördern? Kein Bock mehr auf das ewige Clickbaiting? Ihr wollt selber über die Reds schreiben, analysieren, kommentieren? Ihr sucht vielleicht einen Praktikumsplatz für euer Studium oder wollt euer Portfolio erweitern? 

Dann seid ihr bei uns genau richtig! Schreibt uns eine Mail und werdet Teil des Teams! 

Up The Reds!





TAGS
  rhys williams   transfer  


Weitere News