Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Jürgen Klopp verlangt für das UEFA Champions League-Halbfinale gegen den FC Villarreal das Maximum von den Spielern und Fans des Liverpool FC in Anfield.
Photo credit: Lindsey Parnaby/AFP via Getty Images

PK mit Klopp: Wir müssen Villarreal leiden lassen

News

  • Autor Richard Köppe
    5 Monat(e) vor



Jürgen Klopp fordert von Liverpools Spielern und den Fans für das Champions League-Halbfinale gegen Villarreal das Maximum.

Zum dritten Mal in den letzten vier Jahren steht der Liverpool FC im Halbfinale der UEFA Champions League. Das Team von Jürgen Klopp empfängt am Mittwochabend zum Hinspiel den FC Villarreal in Anfield. Der Europa League-Sieger, der Juventus Turin und den FC Bayern München aus dem Wettbewerb warf, ist die letzte Hürde für den Liverpool FC vor dem Finale am 28. Mai in Paris.

Klopp: "Unsere Fans sind kluge Fans"

In der Pressekonferenz am Dienstag verlangte Klopp vom eigenen Anhang, dass sie aufs Maximum gehen, um ihr Team zu unterstützen. "Wir wissen, wenn wir nach Villarreal gehen, dass es dort eine unglaublich emotionale Atmosphäre geben wird, egal welches Ergebnis wir morgen Abend erzielen. Deswegen müssen wir das morgen Abend auch schaffen", sagte Klopp.

Anders als beim erfolgreichen Champions League-Lauf der Liverpooler 2019, müssen die Reds bereits das Hinspiel in Anfield bestreiten. Damals verhalf eine der besten Atmosphären in der Liverpooler Geschichte die Mannschaft zum 4:0-Comeback gegen den FC Barcelona nach einer 0:3-Hinspiel-Niederlage.

"Es ist schön, wenn du zuerst auswärts spielst, dann hast du das Ergebnis und kannst zu Hause mit deinem Publikum darum kämpfen. Aber wen kümmert es?", sagte Klopp. "Wir müssen sicherstellen, dass wir wirklich voll auf der Höhe unseres Spiels sind, alle im Stadion."

"Unsere Fans sind kluge Fans, sie verstehen und schauen Fußball, sie wissen, dass Villarreal wirklich stark ist. Aber es gibt Momente, wo wir morgen Abend leiden werden, definitiv, das weiß ich jetzt schon."

"Darauf müssen wir vorbereitet sein. Es besteht kein Grund, nervös zu werden oder was auch immer. Aber wir können sie auch leiden lassen, und das müssen wir alle gemeinsam tun", appellierte Klopp an seine Spieler und die Fans.

"Diesen Vorteil müssen wir jetzt erstmal zu Hause nutzen. Ich weiß nicht, welches Ergebnis wir erzielen werden – welches Ergebnis wir auch immer erzielen werden, wir werden damit arbeiten und in Villarreal kämpfen. Weil das Champions-League-Finale zu erreichen, bedeutet uns alles und das müssen wir wieder zeigen."

Klopp lobt Emerys Detailverliebtheit

Gegner Villarreal wird trainiert von Unai Emery. Der Spanier ist kein Unbekannter in Liverpool, schließlich trainierte er von 2018 bis 2019 den Arsenal FC. Im Europa League-Finale 2016 fügte Emery als Trainer des FC Sevilla dem Liverpool FC und Klopp eine schmerzhafte Finalniederlage zu.

Klopp weiß also, dass Teams von Unai Emery ihm das Leben schwer machen können. "Unai wirkt auf mich wie ein detailbesessener Trainer, der sich auf alle Situationen vorbereitet und das ist, was sein Team ausführt", lobte Klopp seinen Gegenspieler.


Asien-Tour: Liverpool gegen Crystal Palace in Singapur

Testspiel: Liverpool reist womöglich zur Vorbereitung nach Leipzig

Spielernoten vs. Everton: Klopps Joker stechen heraus


"Wirklich beeindruckend, und Unai ist ein Weltklasse-Trainer und macht dort einen großartigen Job. Unsere Aufgabe muss es sein, ihnen das Leben so schwer wie möglich zu machen, das versuchen wir über diese beiden Spiele hinweg zu tun."

 





TAGS
  juergen klopp   pressekonferenz  


Weitere News