Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Jürgen Klopp sprach vor dem Premier League-Spiel seines Liverpool FC gegen den Everton FC von einer großen Herausforderung in der Pressekonferenz.
Photo credit: Paul Ellis/Pool/AFP via Getty Images

PK mit Klopp: Everton ist eine richtige Herausforderung

News

  • Autor Richard Köppe
    10 Tage vor



Der Everton FC steht vor dem Derby am Samstag in der Tabelle vor dem Liverpool FC. Jürgen Klopp weiß, dass ihn ein schwieriges Spiel erwartet.

Merseyside-Derby. Die Toffees stehen dank des perfekten Saisonstarts mit vier Siegen aus vier Spielen auf dem ersten Tabellenplatz, während Liverpool nach der 2:7-Niederlage gegen Aston Villa sich drei Punkte hinter dem Lokalrivalen befindet.

Der gute Saisonstart der Blues ging an Jürgen Klopp nicht vorbei. In der Pressekonferenz am Freitag vor dem Spiel zollte er der Mannschaft von Carlo Ancelotti seinen Respekt, jedoch möchte er nicht sein erstes Merseyside-Derby gegen ihn verlieren:

Everton wartet seit zehn Jahren auf einen Derbysieg

"Ich habe genug Derbys in meinem Leben verloren, um zu wissen, dass ich diese Erfahrung nicht brauche", sagte Klopp, der seit seiner Ankunft in Liverpool 2016 noch nie gegen die Blues verlor. "Wir haben Everton immer respektiert und das werden wir auch dieses Mal machen, sogar aus gutem Grund denn sie sind ein gutes Team und in dieser Saison sehen sie besonders stark aus."

"Carlo ist ein fantastischer Trainer, deswegen war mir immer klar, wenn er die Zeit bekommt etwas aufzubauen, wird ihm dies gelingen und wenn er die nötigen Mittel dazu bekommt dann erst recht."

"Diese Mannschaft schaut sehr, sehr gut aus - ich würde gerne etwas anderes sagen, aber das ist nicht möglich. Sie sind eine richtige Herausforderung. Sie sind seit zehn Jahren ohne Sieg und von mir aus kann das noch so weitergehen, aber wir haben nicht einmal daran gedacht, bevor wir gegen sie gespielt haben. Morgen erwartet uns einer der schwersten Aufgaben und wir werden bereit dafür sein."

Alisson macht laut Klopp gute Fortschritte

Gegen Everton muss Klopp auf die Dienste von Alisson Becker und Naby Keïta verzichten. Alisson fehlte bereits gegen Aston Villa wegen einer Schulterverletzung, die er sich im Training zuzog, während Keïta bei der Nationalmannschaft Guineas positiv auf das Coronavirus getestet wurde. In der Personalie Alisson konnte Klopp aber ein positives Update liefern.

"Es schaut sehr gut aus bei Ali. Er hat große Schritte nach vorne gemacht. Ich kann kein genaues Zeitfenster [für seine Rückkehr] nennen, aber es schaut gut aus. Naby wird nicht bereit sein. Außer den beiden und den Langzeitverletzten wie Oxlade-Chamberlain, sind alle gesund von den Länderspielen zurückgekehrt."





TAGS
  pressekonferenz   everton fc  


Weitere News