Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Der Liverpool FC besiegt in der Premier League den Arsenal FC mit 2:0 im Emirates Stadium.
Photo credit: Justin Setterfield/Getty Images

Nur ein Punkt hinter City: Liverpool übersteht gegen Arsenal

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    7 Monat(e) vor



Spielbericht: Arsenal FC - Liverpool FC: Diogo Jota und Roberto Firmino zogen den Gunners beim 2:0-Sieg der Reds den Zahn.

Nachdem Manchester City am Montag bei Crystal Palace nicht über ein 0:0 hinauskam, stand Klopps Liverpool am Mittwochabend unter Zugzwang. Ein Dreier musste im Nachholspiel gegen die Gunners her, um den Abstand auf die Skyblues auf einen Punkt zu verkürzen und den Premier League-Titelkampf in der eigenen Hand zu haben.

Liverpool harmlos im ersten Durchgang

Dabei mussten die Reds von Beginn an auf Mohamed Salah verzichten. Der Ägypter kehrte angeschlagen vom 2:0-Sieg gegen Brighton & Hove Albion am Wochenende zurück. Ohne ihren Top-Stürmer wirkten die Gäste etwas zahnlos. Arsenal kontrollierte die Partie überwiegend im ersten Durchgang. Doch auch mit einem quirlig aufgelegten Gabriel Martinelli konnte Arsenal die kompakte Liverpool-Defensive nicht knacken.

Liverpool selbst kam erst eine Minute vor dem Halbzeitpfiff zu einer gefährlichen Torraumszene, doch Sadio Manés Schuss wurde erfolgreich von Ben White und Gabriel abgewehrt. Ohne große Torraumszenen ging es schließlich mit 0:0 in die Pause.

Alisson rettet und Jota trifft am anderen Ende

Im zweiten Durchgang kam Arsenal vorerst besser aus der Kabine. Wieder waren Martinelli und Martin Ødegaard der Dreh- und Angelpunkt des Londoner Angriffsspiels. Letzterer kam nach einem fehlerhaften Rückpass von Thiago Alcântara zu einer glorreichen Chance aus kurzer Distanz, doch Alisson Becker parierte glänzend gegen den Dänen und hielt sein Team im Spiel.

Die Parade erwies sich als Gold wert, denn nur wenige Minuten schlug Liverpool eiskalt zu. Thiago, vorhin mit dem Lapsus, spielte einen hervorragenden Ball in den Lauf von Diogo Jota. Der Portugiese zog von links in den Strafraum, sah, dass Aaron Ramsdale seine kurze Ecke sträflich frei ließ, und platzierte den Ball flach dorthin hinein ins Tor. Der Stürmer, der im League Cup doppelt gegen Arsenal traf, feierte frenetisch mit den Fans, bevor er direkt gemeinsam mit Luis Diaz für Salah und Roberto Firmino ausgewechselt wurde.

Firmino trifft eiskalt nach starker Robertson-Vorlage

Das frische Duo machte kurz darauf da weiter, wo die anderen aufgehört haben. Nach einem geblockten Schuss von Salah eroberte sich Andy Robertson den Ball auf dem linken Flügel, ließ im Sprint nach vorne mehrere seiner Gegenspieler stehen und legte den Ball zentral flach ab für Firmino. Der Brasilianer spitzelte den Ball an Ramsdale vorbei zum viel umjubelten 2:0 für die Gäste aus der Merseyside.

Liverpool kontrollierte von da an das Spiel und ließ Arsenal kaum mehr zum Zug kommen. Einzig Martinelli hatte in der 88. Minute mit einem Schlenzer die Chance, den Abstand zu verkürzen, doch der Ball flog am rechten Pfosten vorbei ins Toraus. Somit baut Liverpool seine Siegesserie in der Premier League weiter aus. Die letzten neun Ligaspiele haben die Reds allesamt gewonnen. Der Tabellenabstand auf Manchester City schrumpft vor dem wichtigen Spiel im April auf nur einen Punkt herunter.

Am Sonntag reist Jürgen Klopps Team zum FA Cup-Viertelfinale zu Nottingham Forest bevor es in die Länderspielpause geht. Nach den zwei Wochen geht es in der Premier League für Liverpool gegen Aufsteiger Watford weiter.

Liverpool FC: Alisson Becker; Andy Robertson, Virgil van Dijk, Joel Matip, Trent Alexander-Arnold; Fabinho, Thiago Alcântara (89. Curtis Jones), Jordan Henderson; Sadio Mané, Luis Diaz (54. Mohamed Salah), Diogo Jota (54. Roberto Firmino)

Tore: 0:1 Diogo Jota (54.), 0:2 Roberto Firmino (62.)

 








TAGS
  spielbericht   arsenal fc   premier league  


Weitere News