Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Neco Williams vom Liverpool FC könnte wie Adam Lewis durch Neuzugang Kostas Tsimikas gefährdet werden
Photo credit: Catherine Ivill/Getty Images

Nach Tsimikas-Transfer: Wohin mit Williams und Lewis?

Academy

  • Autor Richard Köppe
    2 Monat(e) vor



Die Verpflichtung von Kostas Tsimikas könnte unterschiedliche Auswirkungen auf die Spielzeiten von Liverpools Talenten Neco Williams und Adam Lewis haben.

Am Montagabend verstärkte sich der Liverpool FC mit der Verpflichtung des Griechen Kostas Tsimikas auf der linken Abwehrposition. 11,75 Millionen Pfund überwies der Premier League-Champion an Olympiakos Piräus für die Dienste des 24-Jährigen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

A post shared by Scouserfunk - LFC Podcast (@scouserfunk) on

Der Wechsel bedeutet für den Verein eine Verstärkung auf den defensiven Außenbahnen. Für die Eigengewächse Neco Williams und Adam Lewis bedeutet die Verpflichtung von Tsimikas ein erhöhter Konkurrenzkampf. Sowohl Williams als auch Lewis wurden in der LFC-Academy ausgebildet und zählen zu den verheißungsvollsten Talenten für die Außenverteidigerposition. Beide feierten in der Saison 2019/20 ihr Pflichtspieldebüt für den Liverpool FC.

Williams etablierte sich nach der Corona-Pause

Während Williams vor allem in den Spielen nach der Corona-Pause einiges an Spielerfahrung sammelte, gab es für Lewis nur den einen Einsatz im FA Cup gegen Shrewsbury Town. Damit sieht die Zukunft für den Waliser beim Liverpool FC rosiger aus als die von Lewis.

Mit seinen sechs Premier League-Einsätzen in der Saison 2019/20 scheint Jürgen Klopp wohl auf Neco Williams zu bauen, sollte Trent Alexander-Arnold, Stammspieler auf der rechten Abwehrseite, mal ausfallen. Da Tsimikas hauptsächlich für die linke Abwehrseite geholt wurde, braucht sich Williams durch den Wechsel nur wenig Sorgen um weniger Einsatzzeiten zu machen. Er muss nur damit rechnen, dass bei einem Ausfall von Andy Robertson Neuzugang Tsimikas den Vorzug auf der linken Abwehrseite bekommt.

Wird Lewis an Luton Town verliehen?

Anders sieht es beim gelernten Linksverteidiger Lewis aus. Der 20-Jährige wird mit Andy Robertson und Tsimikas vor ihm wohl keine Chance bekommen, sich in der ersten Mannschaft zu beweisen. Für ihn scheint eine Leihe zu einem anderen Verein die wohl beste Option zu sein um Spielpraxis zu sammeln. Laut Neil Jones von Goal.com scheint der Zweitligist Luton Town Interesse an dem Spieler bekundet zu haben.

Vergangenen Saison fehlte Lewis wegen einer Knieverletzung beinahe die komplette Hinrunde. Dennoch verlängerte der Liverpool FC das Arbeitspapier des Scousers letzten Monat, was darauf deuten lässt, dass Jürgen Klopp und Co. ihn sehr wertschätzen. Eine erfolgreiche Saison auf Leihe könnte Lewis etwas näher an Einsätzen für den Liverpool FC bringen.








TAGS
  neco williams   adam lewis  


Weitere News