Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Liverpool FC-Trainer Jürgen Klopp beklagt die Spielansetzung der Premier League nach dem FA Cup-Finale.
Photo credit: Ben Stansall/Getty Images

Nach 120 Minuten-Finale: Klopp beklagt Spielansetzung am Dienstag

News

  • Autor Richard Köppe
    5 Monat(e) vor



Die Terminansetzung des Premier League-Spiels gegen den Southampton FC schmeckt Jürgen Klopp nach dem FA Cup-Finale gar nicht.

Keine drei Tage nachdem der Liverpool FC in einem packendem FA Cup-Finale den Chelsea FC mit 6:5 im Elfmeterschießen geschlagen hatte, müssen die Reds in der Premier League auswärts beim Southampton FC antreten. Durch das Remis von Manchester City am Sonntag gegen West Ham United kann das Team von Jürgen Klopp mit einem Sieg vor dem letzten Spieltag den Abstand auf die Skyblues auf einen Punkt verkürzen.

Europa League-Finale blockiert Mittwochsspiel

Dass die Nachholpartie des 37. Spieltags gegen die Saints an einem Dienstagabend stattfindet, kritisierte Jürgen Klopp auf der Pressekonferenz am Montagmittag. Der Deutsche kritisiert nicht zum ersten Mal die Terminansetzung der Premier League im Verbund mit den Pay-TV-Sendern Sky und BT Sports.

Aufgrund des intensiven Finales mit 120 Minuten Fußball, hätte er sich den Mittwoch oder Donnerstag als Nachholtermin gewünscht. Doch wegen des Europa League-Finales zwischen Eintracht Frankfurt und den Glasgow Rangers am Mittwoch, kann laut UEFA-Regelung zur selben Zeit kein Ligaspiel stattfinden.

"Wir hätten am Mittwoch spielen können, aber das geht nicht wegen des Europa League-Finales? Ahhh, UEFA meine Freunde!", kommentierte Klopp auf der Pressekonferenz. "Wir hätten am Donnerstag spielen können. Ich muss hier sitzen und das sagen. Niemand denkt daran außer mir - 120 Minuten am Samstag und dann spielen wir am Dienstag. Kommt schon!"

Termin-Irrsinn zum Abschluss der Premier League

Der Liverpool-Trainer hat allen guten Grund zum Frust. Die Banalität der Übertragungsrechte wurde noch nie so deutlich wie an diesem Wochenende. Da Liverpool am Samstag im FA Cup-Finale spielte, musste die Partie gegen Southampton auf einen Termin unter der Woche verlegt werden. Da aber aufgrund des Finales keine Premier League-Partie des 37. Spieltages am Samstag stattfinden durfte, wurden alle restlichen Spiele auf den Sonntag verlegt.


Gegneranalyse Southampton: Welches Gesicht zeigen die Saints diesmal?

Sadio Mané zum FC Bayern - Was ist dran an den Gerüchten?

Entwarnung bei Salah und van Dijk - Keine großen Verletzungen


Dies führte dazu, dass die anderen Nachholspiele aus anderen Spieltagen wie Everton gegen Crystal Palace oder Aston Villa gegen Burnley aufgrund des knappen Abstandes nicht am Dienstag stattfinden können. Wegen des besagten Europa League-Finales am Mittwoch wurden die Partien auf den Donnerstag verlegt, außer Liverpool. Dort möchte der in Großbritannien übertragende Sender Sky das Maximum an Screen Time herausholen und setzte die Partie nicht parallel mit den anderen Nachholspielen auf einen Donnerstag, sondern auf den Dienstag. Ein bizarres Konzept, welches Klopp wohl nicht zum letzten Mal kritisieren wird.





TAGS
  juergen klopp   pressekonferenz  


Weitere News