Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Naby Keita vom Liverpool FC wurde positiv auf das Coronavirus getestet.
Photo credit: Jasmin Walter/GEPA Pictures via Imago

Naby Keita wurde bei der Nationalmannschaft positiv auf Corona getestet

News

  • Autor Richard Köppe
    14 Monat(e) vor



Liverpools Mittelfeldspieler Naby Keïta ist einer von fünf Spielern, die bei Guineas Nationalmannschaft positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Laut Foot224, einer Sportwebsite aus Guinea, hat sich Liverpools Naby Keïta zusammen mit vier weiteren Spielern Guineas bei der Nationalmannschaft mit dem Coronavirus infiziert. Keïta fehlte beim 2:1-Sieg seiner Nation im Freundschaftsspiel gegen Kap Verde in Portugal. Der 25-Jährige soll sich derzeit in Quarantäne befinden.

Keïta wurde laut Foot224 am Mittwoch getestet und am Wochenende getestet. Beide COVID-Tests fielen positiv aus. Bei vier von Keïtas Mannschaftskameraden in der Nationalmannschaft Guinaes fiel der Test ebenfalls positiv aus. Der Liverpool FC bestätigte dies noch nicht, jedoch überlässt es der Verein den Spielern selbst, ob sie das positive Ergebnis über die Vereinskanäle öffentlich bekannt geben wollen.

Bei einem positiven Test müsste Keïta zwei Wochen lang in Quarantäne. Somit würde er sowohl das Merseyside-Derby am 17. Oktober gegen den Everton FC, als auch den Champions League-Auftakt am 21. Oktober gegen Ajax Amsterdam verpassen.

Thiago und Mané melden sich wieder fit

Keïta ist bereits der fünfte Spieler des Liverpool FC, der in Kontakt mit dem Coronavirus gekommen ist. In der Länderspielpause im September infizierte sich Neuzugang Kostas Tsimikas bei der griechischen Nationalmannschaft mit dem Virus. Seitdem wurden auch Thiago Alcântara, Sadio Mané und Xherdan Shaqiri positiv auf COVID-19 getestet.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

📍baltic triangle walk.

A post shared by Thiago Alcantara (@thiago6) on

Während bei Shaqiri einen 'falschen positiven' Test erhielt und nicht in Quarantäne mussten, konnten Thiago und Mané bei den letzten Spielen der Reds nur von zu Hause zuschauen. Beide befinden sich aber auf dem Weg der Besserung. Thiago darf schon wieder das Haus verlassen und zeigte auf Instagram wie er durch die Straßen Liverpools lief. Mané befindet sich noch in Quarantäne, zeigt sich aber fit und bereitet sich in den eigenen vier Wänden auf einen möglichen Einsatz gegen Everton vor.

 





TAGS
  naby keita   coronavirus  


Weitere News