Next
STATS

 

Photo credit: Screenshot Club Brügge / Twitter

Mignolet verlässt Liverpool Richtung Belgien

News

  • Autor Sven Ziegler
    26 Monat(e) vor



Simon Mignolets Zeit in Liverpool ist vorbei. Der Belgier verlässt die Anfield Road nach sechs Jahren in Richtung seines Heimatlandes.

Nach sechs Jahren bei Liverpool ist Schluss für Simon Mignolet. Der Schlussmann verlässt Liverpool und schliesst sich dem Club Brügge in Belgien an. Erste Videos auf Twitter zeigen den Torhüter bei seiner Ankunft in Belgien, am späten Abend veröffentlichte auch Brügge selbst erste Bilder. 

Der Belgier verbrachte bei Liverpool die gesamte Saison 2018/19 auf der Bank und kam gerade einmal zu zwei Einsätzen. Nach einem kurzen, starken Lauf in der diesjährigen Vorbereitung verlor er bei der Rückkehr von Alisson Becker seinen Platz zwischen den Pfosten direkt wieder. 


Bereits seit Monaten kursierten Gerüchte, wonach der 31-Jährige den Verein verlassen wolle. Dennoch hielt vor allem auch Trainer Jürgen Klopp an seiner Nummer Zwei fest und lobte seine Professionalität. Tatsächlich verlor Mignolet kein einziges Mal ein negatives Wort über den Club, trotz mangelnder Einsatzzeit. 

Suche nach Backup-Keeper läuft

Noch am Sonntag sass der Belgier bei der knappen Niederlage im Community Shield auf der Bank. Direkt danach verliess er die Mannschaft und flog nach Belgien, um dort die Formalitäten seines Transfers endgültig zu regeln. Wie die englischen Medien berichten, soll Liverpool für Mignolet rund acht Millionen Euro erhalten. 

Die Reds sollen sich ausserdem bereits auf die Suche nach einem neuen Torhüter gemacht haben, der in der kommenden Saison hinter Alisson Becker die Nummer zwei sein soll. Andy Lonergan, der die Vorbereitung mit Liverpool verbrachte, soll "aktuell nicht definitiv übernommen werden", schreibt Goal.com. Stattdessen könnte unter anderem West Hams ehemaliger Schlussmann Adrian eine Möglichkeit sein. 

Mignolet wird am Mittwoch seinen Medizintest absolvieren und danach offiziell vorgestellt werden.

Die Redmen Family dankt Simon Mignolet für seinen unermüdlichen Einsatz im Dienste des Liverpool FC und wünscht ihm für seine Zukunft nur das Allerbeste! 





TAGS
  transfer   simon mignolet  


Weitere News