Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Joel Matip feiert einen Treffer für den Liverpool FC gegen Manchester City.
Photo credit: Michael Regan/Getty Images

Matip: Liverpool ist bereit für Jürgen Klopp durchs Feuer zu gehen

News

  • Autor Noel Pospiech
    6 Monat(e) vor



Innenverteidiger Joel Matip bezeichnet Klopp als "außergewöhnlichen Trainer" und erklärt, wie die Spieler für ihren Meistercoach "durchs Feuer gehen würden".

Joel Matip gehörte zu den ersten Spielern, die Jürgen Klopp bei seiner Ankunft in Liverpool verpflichtete. Heute ist der Deutsch-Kameruner einer von aktuell 14 Spielern, die für den Klub über 100 Spiele absolviert haben. Auch wenn Matip nicht immer in der Startelf steht, ist er doch seit Jahren ein wichtiger Bestandteil der Reds. Diese Saison ist die einzige, in der der Innenverteidiger weniger als 30 Spiele absolviert hat. Der 28-Jährige unterzeichnete im Oktober einen neuen Fünf-Jahres-Vertrag, der ihn bis 2024 an den Klub bindet.

"Er schafft es, eine ganz besondere Atmosphäre im Team zu erzeugen"

In einem Interview mit der Westfalenpost äußerte sich Joel Matip zu seinem Coach und sparte dabei nicht mit Lob. Er bezeichnet Klopp als Trainer der "weltweit seinesgleichen sucht". Seine Mannschaften seien oftmals bereit "für ihn durchs Feuer zu gehen". Außerdem schaffe es der Trainer immer wieder, "eine ganz besondere Atmosphäre im Team zu erzeugen".

Matip erklärt zudem, warum Jürgen Klopp es immer wieder schafft, die Spieler in seinen Bann zu ziehen und erfolgreich zu sein: "Diese Mentalität hat er in die Köpfe der Spieler, der Fans und des ganzen Vereins eingepflanzt und damit eine große Einheit geschaffen."

Sicherlich waren auch die Mentalität und der ungebändigte Siegeswille ausschlaggebend für den diesjährigen Gewinn der Meisterschaft. Die Lobeshymnen auf den Meistercoach zeigen, welchen Einfluss Klopp auf den gesamten Klub hat. Durch seine unverstellte, emotionale Art hat der gebürtige Stuttgarter einen enormen Anteil am Erfolg der letzten Jahre, gekrönt mit dem ersten Premier-League-Titel seit 30 Jahren.

Und mit den Spielern, die bereit sind, für ihn "durchs Feuer zu gehen", wäre es keine Überraschung, wenn sich die Erfolgswelle auch in der Saison 2020/21 fortsetzen würde.

 





TAGS
  joel matip  


Weitere News