Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Javier Mascherano im Trikot des Liverpool FC während eines Premier League-Spiels.
Photo credit: Laurence Griffiths/Getty Images

Mascherano beeindruckt von Liverpools Entwicklung unter Klopp

News

  • Autor Richard Köppe
    7 Tage vor



Mittelfeldspieler Javier Mascherano bewundert die Entwicklung, welche der Liverpool FC seit seinem Abgang 2010 unter Jürgen Klopp gemacht hat.

Der Argentinier spielte zwischen 2007 und 2010 für den Liverpool FC und zählte vor seinem Wechsel zum FC Barcelona zu einem der besten Spieler im Kader. Die Katalanen zählten damals zu den besten Teams der Welt, während die Reds unter Trainer Roy Hodgson am Tiefpunkt der jüngeren Vereinsgeschichte standen.

Zehn Jahre später sitzt der Liverpool FC unter der Leitung von Jürgen Klopp auf dem Thron im europäischen Fußball. Der 35-jährige Mascherano spielt mittlerweile für den argentinischen Klub Estudiantes. In einem Interview mit dem heimischen TV-Sender TyC Sports sprach Mascherano über die Richtung, in die sich sein ehemaliger Verein entwickelt hat. Dafür macht er vor allem Jürgen Klopp verantwortlich.

"Das Team, das mich immer wieder mit seiner Entwicklung überrascht, ist Liverpool", erklärte er. „Es ist klar, dass Klopp es auf seine Art und Weise zusammengestellt hat. Wenn ich zehn Jahre zurückgehen und sehe, wie wir damals in Liverpool gespielt haben,  ist es nicht wie das, was ich heute sehe."

Mascherano sieht die Ähnlichkeiten mit Klopps Dortmund-Team

Klopp war für Mascherano selbstverständlich schon damals kein Unbekannter. Als Trainer von Borussia Dortmund gewann Klopp zweimal die Bundesliga und einmal den DfB-Pokal. Ebenso erreichte er mit dem Ruhrpott-Klub das Finale der UEFA Champions League im Jahr 2013. „Ich verfolge Klopp, seit er Dortmund trainiert hat. Das war eine Pressing-Mannschaft, ähnlich wie Liverpool heute", so Mascherano.

„Früher war das Spiel viel direkter, aber jetzt hat er das Positionsspiel hinzugefügt. Diese Entwicklung gefällt mir, weil sie am Ende ein vollständigeres Team ergibt. Es hat alle Facetten und zeigt verschiedene Stile. Sie können kontern, sie pressen dich auch hoch und wenn sie in ihrer eigenen Hälfte spielen müssen, wie gegen Atletico Madrid in der Champions League, tun sie es auch."





TAGS
  Javier Mascherano   Jürgen Klopp  


Weitere News