Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre und Ticker



 

Photo credit: Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Mané schaut vor Spurs-Duell nicht auf Tabelle

News

  • Autor Sven Ziegler
    20 Monat(e) vor



Wenn Liverpool am Sonntag auf Tottenham trifft, sind die Reds auf dem Papier die grossen Favoriten. Allerdings: In Spitzenduellen ist alles möglich, weiss auch Sadio Mané.

Die Bilanz des Liverpool FC kann sich in der laufenden Spielzeit sehen lassen. Mit acht Siegen aus den ersten neun Ligaspielen und Tabellenplatz 1 gehen die Reds als Favorit in das Top-Duell gegen Tottenham am Sonntag.

Die Spurs hingegen kommen bislang nicht so richtig vom Fleck. Nur gerade 12 Punkte konnte das Team von Mauricio Pochettino bislang verbuchen. Das reicht im Moment noch knapp für die obere Tabellenhälfte.

Dennoch weiss auch Sadio Mané, dass die Tabelle in einem Spitzenduell nichts zählt. Der aktuelle Rang spiele am Sonntag überhaupt keine Rolle, betont der Senegalese in einem Interview mit LiverpoolFC.com.

"Es wäre von uns sehr doof und auch unprofessionell, wenn wir über die Tabelle nachdenken würden", meint Mané. "Wir sind noch weit vom Saisonende entfernt, das wissen wir alle."

"Natürlich wollen wir in dieser Saison die Liga gewinnen. Das ist unser Ziel und darauf arbeiten wir hin. Aber aktuell nehmen wir jedes Spiel für sich, nur so kriegen wir die beste Ausbeute."

"In Anfield ist alles möglich"

Beim Duell zwischen Liverpool und Tottenham werden auch Erinnerungen an die vergangene Saison wach. Damals konnten die Reds im Endspiel der Champions League die Spurs mit 2:0 bezwingen. Der Sieg bedeutete zugleich auch die erste Trophäe in der Ära von Jürgen Klopp.

"Ich denke nicht, dass dieser Sieg am Sonntag eine Rolle spielen wird", betont Mané allerdings. "Für uns wird es sicherlich noch einen positiven Einfluss haben. Wir wissen, dass wir gegen sie gewinnen können, das ist für uns eine zusätzliche Motivation."

"Dennoch wird es sicherlich ein schwieriges Spiel werden. Für uns ist in Anfield alles möglich."





TAGS
  sadio mane   tottenham hotspur   premier league   saison 19/20  


Weitere News