Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Loris Karius könnte den Liverpool FC im Winter-Transferfenster verlassen.
Photo credit: Lynne Cameron/Getty Images

Loris Karius vor erneuter Rückkehr in die Bundesliga?

News

  • Autor Carl Spieler
    6 Monat(e) vor



Transfer | Bei Liverpool kommt Karius nicht mehr zum Zug, Interesse soll es nun aus der Bundesliga geben. Sein Vertrag soll vorzeitig aufgelöst werden.

Seit seinen beiden Patzern im Champions League Finale 2018 spielt Loris Karius keine Rolle mehr beim LFC. Auch bei den beiden Leihstationen bei Besiktas und dem 1. FC Union konnte er sich nicht für ein langfristiges Engagement empfehlen. Nun gibt es wohl erneut Interesse aus der Bundesliga. Schlusslicht Greuther Fürth soll an einer Verpflichtung im Winter interessiert sein.

Wechsel in die Schweiz scheiterte

In diesem Sommer gab es schon Gerüchte um einen bevorstehenden Wechsel von Karius in die Schweiz. Damals wurde der FC Basel als größter Interessent gehandelt. Der Deal soll letztendlich an den zu hohen Gehaltsforderungen des Torhüters gescheitert sein.

Das anschließende Halbjahr zeigte aber, dass für den Deutschen beim Liverpool FC kein Platz ist. Hinter Alisson, Kelleher und Adrian ist Loris Karius maximal die Nummer vier. Zu wenig für seine Ansprüche.

Die Aussicht auf einen Stammplatz wird bei einem kommenden Wechsel sicher einen großen Stellenwert haben. So sagte Karius im Sommer "Mein Ziel ist natürlich, wieder Woche für Woche im Tor zu stehen". Diese Perspektive könnte zum Beispiel Greuther Fürth bieten.


LFC Transferticker - Alle News im Überblick

LFC Women Newsticker - Alle wichtigen News zur Frauenmannschaft

Redmen Manager Season Update 


Fürths Suche nach neuen Torhüter

Die SpVgg Greuther Fürth sucht im Moment intensiv nach einem neuen Torhüter. Stammtorwart Marius Funk fällt mit einer schweren Knieverletzung aus. Darüber hinaus läuft sowohl sein Vertrag, als auch der vom Ersatzmann Sascha Burchert im Sommer aus.

Behandlungsbedarf besteht also auf jeden Fall beim Tabellenletzten des deutschen Oberhauses. Außerdem soll Liverpool bereit sein, Karius schon im Winter ablösefrei gehen zu lassen. Damit könnte man sich das Gehalt für das letzte Halbjahr sparen.

Win-win-Situation durch Wechsel?

Ein Wechsel könnte sich sowohl für den Spieler, als auch den aufnehmenden Verein auszahlen. Karius würde Greuther Fürth im Abstiegskampf helfen und dabei selber wieder auf der großen Bühne auftreten. Sowohl eine fortlaufende Beschäftigung in Bayern, als auch ein Wechsel zu einem weiteren Erstligaclub wären dann die Optionen.

Noch muss man bei diesen Aussagen viel mit dem Konjunktiv arbeiten, vielleicht wird dies aber bald die Realität darstellen. Bleibt nur abzuwarten, ob sich Klub und Spieler auf ein Gehalt einigen können. Schließlich sind daran schon andere Wechsel von Karius gescheitert.

Zu wünschen wäre ihm auf jeden Fall mehr Spielzeit und ein Klub, bei dem man auf ihn zählt. Da dies bei Liverpool nicht gegeben ist, wäre es ratsam für Loris Karius schon im Winter die Reißleine zu ziehen und den Verein zu wechseln.


Ihr wollt mit uns die deutschsprachige Liverpool-Fankultur und Berichterstattung fördern? Kein Bock mehr auf das ewige Clickbaiting? Ihr wollt selber über die Reds schreiben, analysieren, kommentieren? Ihr sucht vielleicht einen Praktikumsplatz für euer Studium oder wollt euer Portfolio erweitern? 

Dann seid ihr bei uns genau richtig! Schreibt uns eine Mail und werdet Teil des Teams! 

Up The Reds!

 





TAGS
  loris karius   transfer  


Weitere News