Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans Deutschland, Trikot, New Balance, Nike
Photo credit: Andrew Powell/Liverpool FC via Getty Images

Liverpools Trikot-Streit: Einspruch von New Balance abgelehnt

News

  • Autor Sven Ziegler
    27 Monat(e) vor



Nach langem Hin und Her ist der Weg frei für einen Deal zwischen Liverpool und Nike. Eine finale Beschwerde von New Balance wurde vor Gericht zurückgewiesen.

Das Geschäft im modernen Fussball findet längst nicht mehr nur mit Spielern und Trainern statt. Auch Deals mit Trikotherstellern werden immer wichtiger. Die grossen Ausrüster bezahlen den Vereinen hohe Millionen-Beiträge, um die Mannschaften mit ihren Trikots ausstatten zu können. 

In den vergangenen Wochen gerieten Liverpools aktueller Ausstatter New Balance und der Verein aneinander. Grund dafür ist ein neuer Deal, den die Reds mit Nike abgeschlossen haben und der ab der kommenden Saison gilt.

New Balance hingegen behauptete, eine entsprechende Vertragsklausel aktiviert zu haben, wonach Liverpool an den aktuellen Ausstatter gebunden werde. Da sich die beiden Parteien nicht einig wurden, ging der Fall bis vor Gericht.

In einem dreitägigen Prozess entschieden die Reds den Streit schliesslich für sich. NB zog noch die letzte Karte aus dem Ärmel und reichte eine Beschwerde gegen das Urteil ein. 

Diese wurde nun allerdings abgelehnt. Damit ist der Weg frei für einen neuen Deal mit Nike. Dieser soll über fünf Jahre laufen und dem Verein deutlich mehr Geld einbringen als der bisherige Vertrag mit New Balance. 





TAGS
  trikot   nike   new balance  


Weitere News