Next
STATS
LFC Transfer Centre



 

Photo credit: Karim Jasfar/Getty Images

Liverpool und der letzte Schritt zur Weltspitze

Spielberichte

  • Autor Robin Wittwer
    2 Monat(e) vor



Vorbericht: Liverpool FC - CR Flamengo. Wie viele Vereine können schon von sich behaupten, Weltmeister zu sein? Die Reds wollen sich am Samstag im WM-Finale zum ersten Mal als Vereinsweltmeister küren.

In Europa hat die Vereinsweltmeisterschaft keinen allzu hohen Stellenwert, obwohl sehr viel richtig gehen muss, um überhaupt die Chance zu bekommen, bei diesem Turnier dabei zu sein. Qualifikation zur Champions League und deren Gewinn sind Voraussetzungen, von denen Liverpool allzu lange nicht zu träumen wagte sie zu erreichen. Das WM Finale am Samstag ist die Belohnung für Jahre des Fortschritts unter Jürgen Klopp.

In Südamerika hat die Vereinsweltmeisterschaft einen viel höheren Stellenwert als in Europa. Der Titel wird als die größte Auszeichnung angesehen, die es im Vereinsfußball zu gewinnen gibt. Der Copa Libertadores Sieger Flamengo Rio de Janeiro wird also bis in die Haarspitzen motiviert sein.

Das Gleiche sollte auch für die Reds gelten, denn sie haben mit Flamengo noch eine Rechnung offen: 1981 verlor Liverpool unter Bob Paisley das Finale des Vorgängerwettbewerbs 0:3 gegen die Brasilianer. Zudem darf der Gewinner bis zur nächsten Austragung das goldene Sieger-Badge auf dem Trikot tragen.

Der Gegner: CR Flamengo

Der amtierende brasilianische Meister und Copa Libertadores Sieger Flamengo verlor in den letzten 31 Spielen nur einmal. Das ist eine ähnliche Serie wie sie Liverpool in der Liga vorzuweisen hat. Die Rubro-Negros (übersetzt: Rot-Schwarzen) sind also nur sehr schwer zu besiegen.

 

 

Flamengo stieg wie die Reds erst im Halbfinale in das Turnier ein. Nach 0:1-Rückstand besiegten die Rubro-Negros den Al Hilal SFC aus Saudi-Arabien mit 3:1.

Flamengo hat vor allem gegen Gegner Mühe, die mit schnellen Angreifern ein hohes Pressing spielen, also genau gegen Klopp-Fußball. Trotzdem muss sich Liverpools Defensive enorm vor dem Toptorschützen Gabriel Barbosa in Acht nehmen - die Leihgabe von Inter Mailand erzielte in 41 Spielen 34 Tore sowie elf Assists.

Team News: Liverpool FC

Virgil van Dijk verpasste das Halbfinale wegen einer Krankheit. Obwohl der Niederländer am Freitag wieder trainierte, schickte ihn Klopp direkt nach der Trainingseinheit wieder zurück ins Teamhotel. Es bleibt offen, ob er einsatzbereit sein wird.

Mit Joe Gomez ist nur ein weiterer Innenverteidiger der ersten Mannschaft fit. Da aber die Nachwuchshoffnung Sepp van den Berg nach Katar nachgereist ist, könnte er neben Gomez in der Startformation stehen. Jordan Henderson würde wieder ins Mittelfeld rücken.

Georginio Wijnaldum ist wegen seiner Muskelverletzung weiterhin nicht einsatzbereit.

Generell darf erwartet werden, dass Klopp die stärkste Mannschaft aufs Feld schicken wird. Sadio Mané, Roberto Firmino und Trent Alexander-Arnold werden wohl anstelle von Xherdan Shaqiri, Divock Origi und James Milner in die Startformation rücken.

Das bisher einzige Duell

1981: Flamengo - Liverpool 3:0 (Weltpokal Finale)

Events der Redmen Family

Berlin: Berlin Reds - Tante Käthe
Dresden: Dresden Kopites - Irish Fiddler
Frankfurt: Frankfurt Reds - O'Reillys Irish Pub

Redmen Family Prognose

3:2 für Liverpool mit dem Siegestor in der Verlängerung








TAGS
  fifa klub weltmeisterschaft   CR Flamengo   saison 19/20  


Weitere News