Next
STATS
Liverpool FC Transfer Centre



 
Der Liverpool FC trifft im Halbfinale der UEFA Champions League auf den FC Villarreal im Hinspiel in Anfield.
Photo credit: Clive Brunskill/Getty Images

Liverpool - Villarreal: Erster Schritt ins dritte CL-Finale in fünf Jahren?

Spielberichte

  • Autor Robin Wittwer
    2 Monat(e) vor



Vorbericht: Liverpool FC - Villarreal FC. Die Reds empfangen im Champions League-Halbfinale-Hinspiel den FC Villarreal in Anfield.

Wenn man in der Liverpooler Folklore etwas Spezielles herauspicken möchte, dann sind Champions League-Halbfinalspiele ganz weit vorne auf der Liste. Die Atmosphäre, der Kop rappelvoll mit Flaggen oder die legendären Siege der Vergangenheit - einfach alles kommt auf einen Schlag zusammen. Es ist quasi ein Mikrokosmos, in welchem Liverpools beste Seite hervorkommt. Am Mittwochabend bittet Anfield zum dritten Mal in fünf Jahren zum Halbfinal-Tanz. Die AS Roma und der FC Barcelona erfuhren 2018 und 2019 am eigenen Leib, was Anfield in Topform mit gegnerischen Mannschaften anrichten kann.

Die Reds könnten derweil für das gelbe U-Boot aus Villarreal nicht besser in Form sein. In den letzten Tagen besiegte Jürgen Klopps Team die beiden ärgsten Rivalen Manchester United und Everton souverän - zudem wurde Manchester City auf dem Weg ins FA Cup-Finale ausgeschaltet. Divock Origi zeigte mit seinem Tor zum 2:0 gegen Everton vergangenen Sonntag erneut, warum er auch für den Rest der Saison noch wichtig werden könnte. Dem Belgier eilt ein Ruf voraus, dass er in großen Spielen gerne wichtige Tore erzielt.

Auf dem Weg ins Halbfinale besiegten die Reds im Achtelfinale Inter Mailand sowie Benfica Lissabon in Viertelfinale. Gegen Villarreal wird es erstmals wichtig sein, sich für das Rückspiel eine gute Ausgangslage zu verschaffen. Da es keine Auswärtstorregel mehr gibt, könnte Liverpool noch motivierter sein, schon von Anfang an druckvoll anzugreifen. Sollte man sich ein Gegentor fangen, wäre das weniger dramatisch als mit der Auswärtstorregel.

Klopp rief derweil auf seiner Pressekonferenz die Liverpool-Fans dazu auf, ihren lautstarken Beitrag von den Rängen zu leisten. Ohne Frage wird der Kop dieser Aufforderung gerecht werden und Liverpool nach vorne singen.

Kickoff: Mittwoch, 21.00 Uhr
Ort: Anfield
Übertragung: DAZN
Schiedsrichter: Szymon Marciniak (Polen)

Der Gegner: Villarreal

Unai Emery macht gegenwärtig seinem Ruf als Cup-Spezialist einmal mehr alle Ehre. Letzte Saison gewann der Spanier mit Villarreal gegen Manchester United die Europa League und qualifizierte sich für die Königsklasse. Als ehemaliger Manager von Sevilla und Arsenal kennt er zudem Liverpool sehr gut. 2016 besiegte er Klopps Reds im Europa League-Finale von Basel.

Etwas, was das Liverpooler Trainerteam sicherlich nicht tun wird, ist das gelbe U-Boot zu unterschätzen. Juventus Turin und Bayern München mussten diese Saison schon schmerzlich anerkennen, dass der Verein aus der kleinen Stadt Villarreal unweit von Valencia viel Qualität hat. Aus den im Vergleich zu den Großklubs bescheidenen Mitteln wird konstant das Maximum herausgeholt.

Der ehemalige Liverpool-Verteidiger Alberto Moreno fällt verletzt aus. Signifikanter ist der Ausfall vom besten Stürmer Gerard Moreno, welcher aber für das Rückspiel wieder fit sein könnte.

Team News: Liverpool

Roberto Firmino bleibt mit einer Fußverletzung der einzige verletzte Liverpool-Spieler, der Rest des Kaders ist fit.

Große Teile des Teams stellen sich für Mittwoch von selbst auf. Joel Matip könnte auf der Innenverteidiger-Position neben van Dijk eine Pause bekommen. Für ihn könnte Ibrahima Konaté in die Startelf rücken, es wäre aber natürlich auch keine Überraschung, sollte Matip seinen Platz behalten.

Im letzten Spiel gegen Everton startete Naby Keïta vor Jordan Henderson im Mittelfeld - dies dürfte sich wieder ändern. Klopp präferiert in den wichtigsten Partien das Mittelfeld Henderson/Fabinho/Thiago.

Im Sturm gibt es indes viel Interpretationsspielraum, ob Diogo Jota wieder von Anfang an spielt oder ob Luis Díaz reinkommt. Beides sind sehr starke Optionen. Mohamed Salah und Sadio Mané sind gesetzt.

Liverpool könnte so beginnen:

Alisson; Robertson, van Dijk, Matip, Alexander-Arnold; Thiago, Fabinho, Henderson; Díaz, Mané, Salah

Die letzten Duelle

Bisher gab es nur zwei Begegnungen. Diese kamen im Klopps erster Saison als Liverpool-Manager, als die Reds wie schon so oft in Anfield einen Rückstand aus dem Hinspiel wettmachen mussten. Ein Eigentor von Bruno Soriano sowie Tore von Daniel Sturridge und Adam Lallana sendeten die Reds in das Europa League-Finale.

2015/16 Liverpool - Villarreal 3:0 (Europa League Halbfinale Rückspiel)

2015/16 Villarreal - Liverpool 1:0 (Europa League Halbfinale Hinspiel)

Events der Redmen Family

An mehreren Standorten gibt es Pub Viewings der Redmen Family. Jeder ist willkommen, mit anderen Liverpool-Fans das Spiel live im Pub zu schauen. Bitte beachtet die Corona bedingten Zutrittsbeschränkungen.

Berlin - Berlin Reds - Tante Käthe

Dresden - Dresden Kopites - Irish Fiddler

Mainz - Mainz Reds - O'Reilly's Irish Pub 

Prognose

Liverpool erspielt sich in Anfield vor dem überbordenden Kop einen 3:1 Vorsprung für das Rückspiel.

 








TAGS
  FC Villarrealvorbericht   manager  


Weitere News