Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool verschiebt Uzmzug von Melwood ins neue Trainingszentrum nach Kirkby
Photo credit: Christopher Furlong/Getty Images

Liverpool verschiebt Umzug ins neue Trainingszentrum

News

  • Autor Redmen Family
    1 Monat(e) vor



Liverpool wird nun definitiv den Umzug von Melwood in das neue Trainingszentrum der Superlative in Kirkby verschieben.

Die Reds haben sich dazu entschieden vorerst in Melwood die Vorbereitungen auf die neue Saison abzuhalten. Sie wollen damit die verkürzte Vorbereitungszeit nicht unnötig stören.

Das geplante Trainingslager in Evian wurde kurzerhand abgesagt. Frankreich befindet sich seit Ende der Woche auf der Liste der Risikogebiete von England. Stattdessen, so berichtet die Kronen Zeitung aus Salzburg, beziehen die Reds für 10 Tage ein Trainingslager in Saalfelden.

Die neue Saison beginnt für Liverpool am 12. September und das erste wichtige Spiel findet schon am 29. August in Wembley statt. Dort trifft der amtierende Meister im Community Shield auf den Pokalsieger Arsenal.

Community Shield findet ohne Zuschauer statt!

 

 

Die Entscheidung den Umzug zu verschieben fiel Liverpool nicht leicht. Das neue 50-Millionen-Pfund-schwere Trainingsgelände etwas außerhalb vom Stadtkern gelegen ist ein Traum für jeden Fußballspieler. Mit dem neuen Trainingszentrum führt Liverpool ebenfalls die Profis mit der Akademie zusammen.

Die Umstände stehen sicherlich auch mit der Coronavirus-Pandemie in Zusammenhang. Zunächst befürchtete der Klub, dass sich die Fertigstellung bis in den Winter hineinziehen würde. Somit wäre Liverpool eine weitere Saison in Melwood geblieben. Allerdings ist diese Entscheidung noch nicht vom Tisch.

Chris Bascombe (The Telegraph) berichtet nun, dass Liverpool Ende des Sommers entscheiden wird, wann und wie der Klub umziehen werde. Melwood ist in den letzten Monaten schon passend zu den neuen Kontakt- und Hygienevorlagen umgebaut worden. Neben einem "Einbahnsystem" und neuen provisorischen Umkleiden ist es dem Team möglich die Vorbereitung ohne große Anstrengung durchzuziehen.

Für Kirkby bleibt somit viel mehr Zeit für den letzten Feinschliff.

 

 

Ob die Liverpooler Frauenmannschaft ebenfalls nach Kirkby umziehen darf ist noch nicht bekannt. Ihr Vertrag mit dem Tranmere Rovers Trainingszentrum läuft 2021 aus.

Weitere Pläne für Freundschaftsspiele in der Vorbereitung sind auch noch nicht bekannt. Es ist davon auszugehen, dass es im Trainingslager sowie in England einige Spiele hinter verschlossenen Türen geben wird. Bisher ist unklar, ob Liverpool für Freundschaftsspiele auch ins Ausland reisen wird.





TAGS
  kirkby   melwood  


Weitere News