Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Liverpool U23, Jake Cain
Photo credit: Nick Taylor/Getty Images

Liverpool U23: Cain entscheidet in der Nachspielzeit

Academy

  • Autor Richard Köppe
    3 Monat(e) vor



Jake Cain schießt Liverpools U23 im letzten Moment gegen die Wolverhampton Wanderers zum 2:1-Sieg.

In der Premier League 2 reiste die Jugendmannschaft von Trainer Neil Critchley am Montagabend zu den Wolverhampton Wanderers und konnte einen 2:1-Erfolg erringen. Die Teams waren sich vertraut, schließlich standen sich beide Mannschaften bereits Ende Januar im Premier League International Cup gegenüber. In der Liga sollte mehr rausspringen als das 2:2-Remis im Pokal. Dafür setzte Critchley auf eine starke Mannschaft mit Profi-Erfahrung. Neben Curtis Jones und Harvey Elliott fanden sich auch Pedro Chirivella, Neco Williams und Ki-Jana Hoever in der Startaufstellung wieder.

Offensiv zeigte sich Liverpool eine Klasse besser als die Wolves. Die Reds erspielten sich zahlreiche Torchancen. Bereits nach zwei Minuten verzog Curtis Jones einen Schuss aus aussichtsreicher Position. Leighton Clarkson und Joe Hardy vergaben später ebenfalls. Acht Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit hatte Jones die Führung auf dem Fuß. Sein Schlenzer besiegte Wolves-Keeper Andreas Sondergaard, traf aber nur den Pfosten und die Chance war vorüber.

Für den Durchbruch sorgte schlussendlich Joe Hardy in der 57. Minute: Der Stürmer bekam den Ball vom Linksaußen Toni Gallacher auf den langen Pfosten zugespielt und der Neuzugang aus Brentford platzierte mit einer Grätsche den Ball ins Netz. Liverpool ließ nach dem lang ersehnten Treffer nicht nach und hätte ein zweites Tor durch Jones schießen müssen. Dann bekamen die Wolves plötzlich einen Strafstoß zugesprochen, nachdem Sepp van den Berg Renat Dadashov im Strafraum fällte. Chem Campbell verwandelte für die Gastgeber vom Punkt aus.

Drei Siege in Folge - Liverpools U23 in Top-Form

Critchleys Mannschaft bewies aber Moral und in der zweiten Minute der Nachspielzeit war Jake Cain zur Stelle. Er nahm einen langen Ball circa 20 Meter vor dem Tor mit der Brust an und platzierte einen sehenswerten Schuss ins Eck. Das Spiel war entschieden und damit stand der dritte Ligasieg in Folge für Liverpools U23 fest.

Mit dem Sieg schiebt sich Liverpool an Arsenal vorbei auf Platz 5 in der Premier League 2 und kann sich noch realistische Chancen auf einen Platz in den Top 3 machen. Am Freitag ist Neil Critchleys Mannschaft dann erneut gefordert: In der Gruppenphase des Premier League Cups empfangen die Reds Huddersfield Town an der Academy in Kirkby.

Liverpool U23: Jaros, Williams, Hoever, Van den Berg, Gallacher, Chirivella (Dixon-Bonner, 83), Clarkson, Cain, Elliott, Jones, Hardy (Millar, 68).

Tore: 0:1 Joe Hardy (57.), 1:1 Chem Campbell (72., Elfmeter), 1:2 Jake Cain (90.+2)








TAGS
  liverpool u23  


Weitere News