Next
STATS
LFC Transfer Centre



 
Liverpool FC, FC Liverpool, German Reds, Liverpool Fans in Deutschland, Liverpool U18
Photo credit: Nick Taylor/Getty Images

Liverpool U18: Bradley mit spätem Siegtor gegen Stoke

Academy

  • Autor Richard Köppe
    1 Monat(e) vor



Liverpools U18 konnte in der U18 Premier League am Samstag einen frühen Rückstand noch in drei Punkte ummünzen. Conor Bradley sicherte mit seinem spätem Siegtor den 2:1-Erfolg bei Stoke City.

Der positive Lauf von Liverpools U18 setzte sich auch am Samstag gegen Stoke City fort. Jedoch erwischten die Reds einen absoluten Horrorstart in die Partie: Nach 61 Sekunden führten die Potters nachdem Liverpool bei einem Freistoß von der rechten Seite unachtsam war. Dabei übersahen sie Andre Godfrinne am langen Pfosten, der den Ball mit einer Berührung über die Linie beförderte.

Nach diesem frühen Schock sammelte sich das Team von Barry Lewtas wieder und drängte auf dem schnellen Ausgleich. Layton Stewart schrammte zuerst nur knapp an einer tollen Hereingabe von Jack Bearne vorbei und musste anschließend zusehen wie sein Torschuss von einem Stoke-Verteidger blockiert wurde.

Die Reds hielten im ersten Durchgang den anschließenden Druck der stark aufspielenden Hausherren stand und kurz vor dem Halbzeitpfiff glückte ihnen noch der Ausgleich: Tyler Morton hebelte mit einem tollen Pass die Abwehr Stokes aus und Stewart siegte im Eins gegen Eins-Duell gegen Torhüter Nathan Broome. Liverpool war wieder zurück im Spiel!

Stoke macht Druck, doch Liverpool gelingt der Siegtreffer

Im Laufe der zweiten Halbzeit schafften es beide Teams nicht, mit ihren Schüssen die Torhüter ernsthaft zu prüfen. Stoke hatte jedoch die größeren Anteile am Spiel und drängte eher auf den Ausgleich als die Gäste. In den Schlussminuten hatten die Potters die große Chance zum Sieg, doch Jai Verma's Lupfer flog weit am Tor vorbei.

Liverpool kapitalisierte von diesem Fehlschuss in der 86. Minute, als Mortons Freistoß von der halbrechten Seite Conor Bradley im Strafraum fand und der Joker per Kopf die drei Punkte sicherte.

Die Reds haben damit drei Spiele in Folge in der Liga gewonnen und halten den Druck auf Manchester City an der Tabellenspitze weiterhin aufrecht. Das kommende Ligaspiel bei Manchester United wurde verschoben, weswegen die U18 wohl erst in zwei Wochen zuhause gegen den AFC Sunderland wieder spielen wird.

Liverpool U18: Ojrzynski, Walls, Beck, Quansah, Savage, Balagizi (Wilson, 90), Hill (Woltman, 85), Morton, Stewart, Bearne (Bradley, 76), Norris.

Tore: 1:0 Andre Godfrinne (1.), 1:1 Layton Stewart (45.+1), 1:2 Conor Bradley (86.)








TAGS
  liverpool u18  


Weitere News