Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Der Liverpool FC siegt beim Debüt von Thiago mit 2:0 gegen den Chelsea FC.
Photo credit: Michael Regan/Pool/AFP via Getty Images

Liverpool schlägt Chelsea 2:0 bei Thiago-Debüt

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    2 Monat(e) vor



Spielbericht: Chelsea FC - Liverpool FC: Beim Debüt von Thiago im Liverpool-Shirt konnten die Reds das Favoritenduell gegen Chelsea für sich entscheiden.

Sowohl Chelsea als auch Liverpool wurden vor dem Start der Saison als große Favoriten auf den Premier League-Titel gehandelt. Das erste Topspiel zwischen den beiden Teams konnte der amtierende englische Meister mit 2:0 für sich entscheiden.

Beide Teams haben sich zum Saisonstart kräftig verstärkt. Auf der einen Seite Chelsea unter anderem mit dem deutschen Duo Kai Havertz und Timo Werner, der lange mit einem Wechsel zum Liverpool FC in Verbindung gebracht wurde. Auf der anderen Seite die Reds, die in den letzten zwei Tagen kräftig auf dem Transfermarkt zugeschlagen haben und Thiago Alcântara vom FC Bayern München und Stürmer Diogo Jota von den Wolverhampton Wanderers verpflichteten. Thiago saß an der Stamford Bridge erst auf der Bank. Jota war noch nicht im Kader.

Rote Karte für Christensen ebnet den Weg

Die erste Halbzeit des Spiels war leider nicht der erwartete Augenschmaus. Chelsea stellte sich hinten rein und wartete im eigenen Stadion auf Konter, womit sie das Liverpooler Angriffsspiel vorerst erfolgreich unterbinden konnten. Das eigene Offensivspiel der Blues litt dementsprechend ebenfalls darunter.

In der 14. Minute war Liverpool dem Führungstreffer am nächsten, doch Roberto Firminos Schuss wurde von Andreas Christensen auf der Linie geklärt. Der dänische Verteidiger sorgte dann kurz vor Ende der ersten Halbzeit für den Schlüsselmoment der Partie. Als Sadio Mané frei auf das Tor von Kepa Arrizabalaga stürmte, rang Christensen den Senegalesen zu Boden. Nach Absprache mit dem VAR zeigte Schiedsrichter Tierney dem Chelsea-Spieler die rote Karte.

Mané trifft doppelt - Alisson hält Elfmeter

Zur zweiten Halbzeit ersetzte Neuzugang Thiago den Kapitän Jordan Henderson im Mittelfeld und fügte sich ohne große Mühe in die Mannschaft ein. In Überzahl dominierte Liverpool klar und deutlich. In der 50. Minute platzierte Mané nach Flankenzuspiel von Firmino mit dem Kopf den Ball ins Tor zur Liverpooler Führung. Kurz darauf war der Senegalese erneut zur Stelle, um einen schwachen Pass von Kepa mit dem Fuß zu blocken und aus nächster Nähe ins leere Tor zum 2:0 einzuschieben.

Von Chelsea ging bis zur 73. Minute keine aktive Gefahr mehr aus, doch dann foulte Thiago Werner im Strafraum und Tierney entschied auf Strafstoß für die Blues. Jorginho, der bisher jeden seiner Elfmeter für Chelsea versenkte, scheiterte aber an Liverpools überragenden Keeper Alisson Becker, der die richtige Ecke erahnte und den Schuss parierte.

So steht am Ende nach dem zweiten Spieltag der zweite Saisonsieg für den Meister Liverpool, der ohne große Mühe die Hürde Chelsea bezwingen konnte. Am 28. September wartet mit dem Arsenal FC aber der nächste unangenehme Gegner aus London auf das Team von Jürgen Klopp.

Liverpool FC: Alisson Becker; Trent Alexander-Arnold, Fabinho, Virgil van Dijk, Andy Robertson; Jordan Henderson (45. Thiago Alcântara), Naby Keïta (64. James Milner), Georginio Wijnaldum; Mohamed Salah, Sadio Mané, Roberto Firmino (86. Takumi Minamino)

Tore: 0:1 Sadio Mané (50.), 0:2 Sadio Mané (54.)








TAGS
  chelsea fc   spielbericht   manager  


Weitere News