Next
STATS
FC Liverpool Transfer Centre und Ticker



 
Der Liverpool FC besiegt Lincoln City im Carabao Cup mit 7:2.
Photo credit: Peter Powell/Pool/AFP via Getty Images

Liverpool schießt sieben Tore gegen Drittligist Lincoln

Spielberichte

  • Autor Richard Köppe
    2 Monat(e) vor



Mit einem 7:2-Sieg gegen den Drittligisten Lincoln City erreicht Liverpools Reservemannschaft ohne Mühe die nächste Runde des Ligapokals.

Jürgen Klopp änderte im Vergleich zum Premier League-Spiel gegen Chelsea seine Mannschaft auf zehn Positionen. Nur Virgil van Dijk behielt seinen Platz im Abwehrzentrum. Liverpools Neuzugang Kostas Tsimikas feierte sein Startelfdebüt für die Reds, genauso wie Youngster Rhys Williams, der in der Innenverteidigung neben van Dijk spielte.

Shaqiri in den Winkel, Doppelpack von Jones

Die Elf des Premier League-Champions hatte gegen den Drittligisten Lincoln von Anfang an ein leichtes Spiel. Neun Minuten brauchte Jürgen Klopps Team für den Führungstreffer: Xherdan Shaqiri zimmerte einen Freistoß an der Strafraumgrenze unhaltbar in den Winkel.

Dasselbe Eck fand einige Minuten später auch Takumi Minamino mit seinem Schuss von außerhalb des Strafraumes. Auch Curtis Jones platzierte nach 32 gespielten Minuten seinen Schuss zielgenau ins obere Eck. Einige Momente später schnürte Jones mit einem abgefälschten Schuss seinen Doppelpack und den 4:0-Halbzeitstand.

Nur wenige Sekunden nach dem Wiederanpfiff erzielte auch Minamino seinen zweiten Treffer im Spiel. Anschließend traute sich Lincoln City mehr zu und belohnte sich mit dem Anschlusstreffer von Tayo Edun. Zu diesem Zeitpunkt war auch Liverpools anderer Neuzugang Diogo Jota im Spiel.

Auch Grujic und Origi treffen für Liverpool

Den nächsten Treffer erzielte wieder Liverpool: Marko Grujic bezwang Torhüter Palmer mit einem flachen Schuss außerhalb des Strafraumes. Drittligist Lincoln antwortete prompt auf Grujics Treffer mit einem Kopfballtor von Lewis Montsma nach einer Ecke.

Den Schlusspunkt des verrückten Torfestivals setzte der Belgier Divock Origi eine Minute vor Ende der regulären Spielzeit. Mit seinem ersten Torschuss im Spiel sorgte er für den 7:2-Endstand. Somit zieht Liverpool mühelos gegen den Drittligisten in die vierte Runde des Carabao Cups ein.

Dort wartet auf den Liverpool FC nächste Woche ein Heimspiel gegen den Arsenal FC. Beide Teams werden nur wenige Tage vorher in der Premier League aufeinandertreffen. Der genaue Termin des Pokalspiels wird noch bekannt gegeben.

Liverpool FC: Adrián; Kostas Tsimikas, Virgil van Dijk (45. Fabinho), Rhys Williams, Neco Williams; Marko Grujic, Curtis Jones, Harvey Elliott (57. Diogo Jota); Takumi Minamino, Xherdan Shaqiri (75. Naby Keïta), Divock Origi

Tore: 0:1 Xherdan Shaqiri (9.), 0:2 Takumi Minamino (18.), 0:3 Curtis Jones (32.), 0:4 Curtis Jones (36.), 0:5 Takumi Minamino (46.), 1:5 Tayo Edun (60.), 1:6 Marko Grujic (65.), 2:6 Lewis Montsma (66.), 2:7 Divock Origi (89.)








TAGS
  league cup   spielbericht   lincoln city  


Weitere News